selpers
Zurück zur Kursübersicht

Kurs "Erkrankungsrisiko vermindern": Lektion 3 von 5

Wie Sie sich um jemanden mit Grippe kümmern und sich dabei schützen

Halten Sie stets genug Taschentücher und Mistkübel, um diese zu entsorgen, bereit.

Somit kann jedes Familienmitglied saubere Taschentücher benützen und entsorgen ohne Viren an andere zu verbreiten. Wenn Sie nicht genug Mistkübel haben, können Sie Plastiksäcke neben dem Bett der kranken Person platzieren. Diese Säcke können dann direkt in den Mistkübel geworfen werden. Waschen Sie sich danach die Hände.

Versuchen Sie 1m Abstand von dem Familienmitglied mit Grippe zu halten.

Studien haben gezeigt, dass Viren eine Distanz von 1m in der Luft zurücklegen wenn Sie ausgeatmet werden. Wenn Sie so viel Abstand wie möglich halten verringern Sie die Anzahl an Viren mit denen Sie in Kontakt kommen.

Versuchen Sie die Zeit, die Sie im selben Raum mit der kranken Person verbringen, zu beschränken.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich anstecken wird erhöht wenn Sie zu viel Zeit in Räumen mit einer hohen Anzahl an Viren verbringen.

Waschen Sie ihre Hände nachdem Sie die kranke Person oder Sachen die sie berührt hat berühren.

Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sie angesteckt werden bzw. die Viren sich im Haus verbreiten.

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Arzt / Ärztin, sondern ein Beitrag dazu, Patienten und Angehörige zu empowern und die Arzt-Patienten- Kommunikation zu erleichtern.