selpers
Zurück zur Kursübersicht

Kurs "Richtig Hände waschen": Lektion 3 von 8

Wann und wo ist es am meisten nötig, meine Hände zu waschen?

Bevor Sie sich an Mund, Nase und Augen berühren.

Die Finger können bei der Berührung von Oberflächen oder anderen Menschen leicht Keime auflesen. Wenn Sie dann Ihren Mund, Ihre Nase oder Augen berühren, können Sie sich möglicherweise selbst infizieren. In unseren Augen gibt es Tränenkanäle, die in die Nase fließen und so einen Virus zu ihr runter führen können.

Das Problem ist, dass wir oft unsere Gesichter automatisch berühren, ohne es zu merken.

Z.B. Reiben der Augen, Kopf auf die Hände legen, Fingernägel beißen oder die Nase abwischen.

Bevor Sie IRGENDETWAS mit den Händen essen.

Die meisten Menschen waschen ihre Hände, bevor sie eine Mahlzeit zu sich nehmen – aber sie vergessen oft, dass es besonders wichtig ist, Ihre Hände zu waschen, bevor Sie Sandwiches, Chips, Äpfel, Süßigkeiten oder sonst etwas essen, was Sie mit den Händen berühren.

Durch das häufigere Waschen Ihrer Hände werden Sie die Chancen reduzieren, Keime in den Körper zu bringen.

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Arzt / Ärztin, sondern ein Beitrag dazu, Patienten und Angehörige zu empowern und die Arzt-Patienten- Kommunikation zu erleichtern.