selpers
Zurück zur Kursübersicht

Kurs "Immunsystem schützen": Lektion 3 von 10

Warum Händewaschen die beste Methode ist, sich selbst und andere zu schützen

Keime können stundenlang außerhalb des Körpers leben.

spread1

  • Nachdem sie ausgeatmet werden, lassen sie sich auf Oberflächen nieder.
  • Sie lassen sich auf den Händen von infizierten Personen nieder, wenn diese husten und niesen oder ihr Gesicht berühren.
  • Sie sind auf Oberflächen zu finden, die von den Händen infizierter Personen berührt wurden.

Sie können mit Keimen in Kontakt kommen

spread2

  • Indem Sie Essen zu sich nehmen ohne vorher Ihre Hände zu waschen.
  • Oder eine infizierte Oberfläche berühren, z.B. eine Tasse, einen Türgriff, ein Treppengeländer, die Tastatur eines Computers, einen Ladentisch und Geld. Und anschließend Ihr Gesicht berühren, entweder bewusst wenn Sie sich wegen eines Juckreizes kratzen oder unwillkürlich wenn sie Ihre Augen reiben.
Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Arzt / Ärztin, sondern ein Beitrag dazu, Patienten und Angehörige zu empowern und die Arzt-Patienten- Kommunikation zu erleichtern.

selpers Gesundes Lernen

Immer informiert

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und regelmäßig über Blogbeiträge, Online-Kurse und Veranstaltungen informiert werden.