selpers
Zurück zur Kursübersicht

Kurs Schlagfertigkeit für KrebspatientInnen: Lektion 2 von 7

Die Rück-/Gegenfrage

Diese Technik verschafft Ihnen Zeit zum Nachdenken, weil Ihr Gegenüber auf Ihre Frage näher eingehen muss. Die Rück-/Gegenfrage ist häufig schwierig zu beantworten und bringt Ihre/n Gesprächspartner/in dadurch möglicherweise aus dem Tritt.

Wer rhetorisch ein wenig geübter ist, kann eine Gegenfrage zu folgenden 7 Schwerpunkten stellen:

Kompetenz

„Kannst Du das wirklich einschätzen?“

Inhalt

„Inwieweit bringt uns Deine Frage/Aussage jetzt in unserem Gespräch weiter?“

Definition

„Wie definierst Du denn …?“

Ursachenklärung

„Warum stellst Du gerade jetzt diese Frage/machst jetzt diese Aussage?“

Zurückstellung

Du bist sicherlich damit einverstanden, wenn ich später auf Deine Meinungsäußerung zu meiner Person antworte und wir uns jetzt wieder dem Thema zuwenden, oder?“

Verständnis

„Kannst Du mir bitte den Sinn Deiner Aussage erklären?“

Humor

„Ist Deine Bemerkung als witzige Einlage gedacht, über die wir jetzt alle lachen sollen?“

Übung macht den Meister: Bereiten Sie sich vor

Es ist sinnvoll, sich auf ein Gespräch vorzubereiten; sich Gedanken darüber zu machen, wie man auf welche Frage bestmöglich antworten könnte. Gewisse Fragestellungen wiederholen sich bei KrebspatientInnen ohnehin regelmäßig.

Geprüft Mag.a Claudia Altmann-Pospischek: November 2018

Schlagfertigkeit für KrebspatientInnen
Bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Würden Sie diesen Online-Kurs empfehlen?

Schlagfertigkeit für KrebspatientInnen
4.5/5 (115)

Zur Kursübersicht
Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

selpers Gesundes Lernen

Immer informiert

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und regelmäßig über Blogbeiträge, Online-Kurse und Veranstaltungen informiert werden.