selpers
Zurück zur Kursübersicht

Kurs Darmkrebs Behandlung: Lektion 2 von 6

Staging, Grading, Klassifikation

Wie weit fortgeschritten und wie aggressiv ist mein Tumor?

Bei Darmkrebs ist für die Therapie entscheidend, wie fortgeschritten der Krebs ist und ob es sich um aggressive oder eher langsam wachsende Tumorzellen handelt. Einige dieser Aussagen können erst nach einer Operation getroffen werden, da der Chirurg oft erst beim Operieren genau erkennen kann, wie der Tumor in der Darmwand sitzt und ob er bereits in umliegende Gewebebereiche oder Lymphknoten eingedrungen ist. Im Labor werden die Zellen des bei der Operation entnommenen Tumors genau analysiert.

Grading: Wie aggressiv ist der Tumor?

Im Labor werden die Krebszellen werden auf ihre Aggressivität hin untersucht. Man spricht dabei vom sogenannten Malignitätsgrad: Zellen mit hohem Malignitätsgrad wachsen schneller. Die Gefahr ist größer, dass Tumorzellen in andere Organe zu wandern und dort Metastasen bilden. Beim Grading werden die Stufen G1 bis G4 unterschieden:

G1 Niedriger Malignitätsgrad
G2 Mittlerer Malignitätsgrad
G3 Hoher Malignitätsgrad
G4 Sehr hoher Malignitätsgrad

Staging (Stadieneinteilung): Wie fortgeschritten ist der Darmkrebs?

Das Krankheitsstadium hängt davon ab, wie weit fortgeschritten der Darmkrebs ist. Dabei berücksichtigen Mediziner, wie tief der Tumor in das gesunde Gewebe eingewachsen ist, ob Lymphknoten befallen sind und ob sich Metastasen in anderen Organen gebildet haben. Die Stadieneinteilung wird meist nach dem TNM-System vorgenommen.

TNM-Klassifikation

T = Wie weit ist der Tumor in die Darmschleimhaut eingewachsen und in benachbarte Gewebe eingedrungen?

T0 (auch Tis genannt) bedeutet, dass der Krebs nur in der obersten Schleimhautschicht wächst. Je tiefer er eingedrungen ist, desto höher die Zahl. T4 bedeutet, dass der Tumor die komplette Darmschleimhaut durchdrungen hat und sich bereits in Nachbargewebe ausgebreitet hat.

N = Hat sich der Krebs auf Lymphknoten ausgebreitet?

N0 bedeutet, dass in den Lymphknoten keine Krebszellen nachweisbar waren. Bei N1 sind bis zu drei, bei N2 mehr als drei Lymphknoten befallen.

M = Hat der Krebs andere Körperteile oder Organe wie Leber und Lunge befallen (Metastasen)?

M0 bedeutet, dass keine Metastasen in anderen Organen nachweisbar waren. Bei M1 sind Organe wie z. B Leber oder Lunge befallen.

 Stadieneinteilung nach Nummer

Die Ergebnisse der TNM-Klassifikation werden oft der Übersichtlichkeit halber zu fünf Krankheitsstadien (0 bis 4) zusammengefasst.

Stadium 0

Frühestes Stadium, der Tumor wächst nur in der obersten Schleimhautschicht (T0, N0 und M0)

Stadium I

Der Tumor ist in die mittleren Schichten der Darmschleimhaut eingedrungen, aber hat sich nicht in Lymphknoten oder andere Organe ausgebreitet (T1 oder T2, N0, M0)

Stadium II

Der Tumor hat die Darmschleimhaut durchdrungen, aber hat sich nicht in Lymphknoten oder andere Organe ausgebreitet (T3 oder T4, N0, M0)

Stadium III

Fortgeschrittener Darmkrebs, der bereits in die Lymphknoten eingedrungen ist, aber noch keine anderen Organe befallen hat (T0 bis T4, N1 oder N2, M0)

Stadium IV

Fortgeschrittener Darmkrebs mit Befall anderer Organe. (T1 bis T4, N0 bis N2, M1)

Geprüft Dr. med. Lariza Dzirlo: Stand 9.10.2016

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu empowern und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.