Zurück zur Kursübersicht

Kurs Prostatakrebs verstehen: Lektion 3 von 5

Symptome von Prostatakrebs

Je früher Prostatakrebs entdeckt wird, desto größer sind die Heilungschancen. Symptome frühzeitig selbst zu erkennen ist daher ein wesentlicher Faktor, vor allem, wenn ohnehin Vorerkrankungen innerhalb der Familie bekannt sind.

Unspezifische Symptome von Prostatakrebs

Bei Prostatakrebs gibt es keine eindeutigen Symptome, die auf einen bösartigen Tumor hinweisen. Beschwerden zeigen sich oftmals eher unauffällig und werden als „Beschwerden des Alterns“ gedeutet. Auch Schmerzen treten nicht in allen Fällen auf, sodass sodass die Symptomatik bei Prostatakrebs lange Zeit unspezifisch bleibt.

Die folgenden Symptome von Prostatakrebs können Sie selbst erkennen:

  • Häufiger nächtlicher Harndrang
  • Beschwerden beim Urinieren
  • Schwacher oder unterbrochener Harnfluss
  • Schmerzen oder Beschwerden bei der Ejakulation
  • Prostataschmerzen
  • Schmerzen im unteren Rücken, Becken oder Hüftbereich
  • Blut im Urin oder im Ejakulat

Wichtig: Sollten Sie eines oder mehrere Symptome entdecken, ist der Besuch bei einem Urologen angeraten.

Prostatavergrößerung: In den meisten Fällen, in denen Symptome festgestellt werden, liegt eine gutartige Vergrößerung der Prostata vor. Dennoch sollten Sie einen Facharzt möglichst früh um Rat fragen.

Geprüft OA Dr. med. Otto Krieger: Stand 13.12.2018

Bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Würden Sie diesen Online-Kurs empfehlen?

4.3/5 (132)

Zur Kursübersicht
Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.