4. Vorsorge und Lungenfibrose

Vorsorge wahrnehmen

Da die systemische Sklerose eine dauerhafte Erkrankung ist, sollten Sie in der Regel Ihr Leben lang zur Vorsorge gehen. 

Warum sind bei systemischer Sklerose Vorsorgeuntersuchungen wichtig?

  • Langsam fortschreitende Formen erkennen: Diese können nur durch eine regelmäßige Kontrolle von Haut und Lunge erfasst werden.
  • Rasche Verschlechterung feststellen: Bei manchen PatientInnen bleibt die systemische Sklerose für einige Jahre stabil, verschlechtert sich dann jedoch rasch. Das kann bei Vorsorgeuntersuchungen festgestellt werden.

Je früher eine Verschlechterung erkannt wird, desto früher können Sie behandelt werden. Indem Sie regelmäßig zu Vorsorgeterminen gehen, können Sie Spätfolgen verringern.

Wie oft sollte ich zur Vorsorge gehen?

Wie häufig Sie zur Vorsorge gehen sollten, ist von der Art der systemischen Sklerose abhängig. Nach der Erstdiagnose sollten Sie im Abstand von drei bis sechs Monaten zur Kontrolle gehen. Wenn Ihre systemische Sklerose stabil ist, sollten Sie mindestens alle zwölf Monate Ihre BehandlerInnen aufsuchen.

AnsprechpartnerInnen

RheumatologInnen und DermatologInnen (= HautärztInnen) sind Ihre HauptansprechpartnerInnen. Da die systemische Sklerose viele Organe befallen kann, werden Sie auch zu ÄrztInnen anderer Fachrichtungen überwiesen.

Was geschieht nach der Diagnose der systemischen Sklerose?

Ihre BehandlerInnen klären Sie nach der Diagnose darüber auf, welche Krankheitsbilder auftreten können und wann welche Untersuchungen sinnvoll sind. Sie informieren Sie auch darüber, bei welchen SpezialistInnen Sie wann Vorsorge wahrnehmen sollten. Ihre ÄrztInnen klären Sie individuell auf, da die Form der systemischen Sklerose für den Verlauf und die Behandlung entscheidend ist.

Welche Fachdisziplinen sind an der Vorsorge bei systemischer Sklerose beteiligt?

Da die systemische Sklerose viele Organe befallen kann, sind viele FachärztInnen an der Vorsorge beteiligt. Dazu gehören zum Beispiel:

  • LungenfachärztInnen
  • NierenspezialistInnen
  • HautärztInnen
  • Magen/DarmspezialistInnen
  • RöntgenfachärztInnen

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Gerprüft Priv.-Doz. Dr.in Florentine Moazedi Fürst: Stand ?? | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

selpers insider

Melde dich kostenlos zum selpers insider an und erhalte einmal im Monat eine E-Mail mit:

  • Einladungen zu kostenlosen Livestreams
  • Kostenlosen Patientenschulungen
  • Exklusiven Downloads & Verlosungen
  • Praktischen Tipps von ExpertInnen
  • Erfahrungsberichten von Betroffenen