Selpers

Selpers

mmlslider-1

Kurse für Ihre Gesundheit

Myelom & Lymphomhilfe Österreich

Lebensqualität bei Myelom & Lymphom

Multiples Myelom verstehen

Lymphome verstehen

 

Hintergrundwissen für mehr Lebensqualität

Multiples Myelom verstehen & Lymphome verstehen

Unsere Selbsthilfegruppe „Myelom & Lymphomhilfe Österreich“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Myelom- und Lymphompatienten wie Sie sowie deren Angehörige vom Zeitpunkt der Diagnose, während der Therapie und wenn das Leben wieder schön ist, zu begleiten und zu beraten.

Im Rahmen unserer Tätigkeit haben wir gelernt, dass die Diagnose schon dadurch einiges von ihrem Schrecken verlieren kann, wenn man sich informiert und bis zu einem gewissen Grad vorbereitet fühlt.

Um Ihnen bei diesem Prozess zu helfen, haben wir die drei untenstehenden Kurse entwickelt. Während sich die ersten beiden Kurse mehr mit Diagnose und Therapie der Krankheiten beschäftigt, steht im letzten Kurs der Erhalt der Lebensqualität im Fokus.

Selbsthilfegruppe „Myelom & Lymphomhilfe Österreich
Selbsthilfegruppe „Myelom & Lymphomhilfe Österreich
 
Multiples Myelom verstehen

Multiples Myelom verstehen

Sie haben gerade die Diagnose Multiples Myelom erhalten oder jemand in Ihrem Umfeld ist daran erkrankt? Mit diesem Kurs können Sie sich genauer über die Krankheit informieren, um etwas Licht in den Dschungel der medizinischen Ausdrücke zu bringen.
Zum Kurs

Lymphome verstehen

Lymphome verstehen

Von der Diagnose, über die Therapie, bis hin zu hilfreichen Hinweisen für Angehörige, bei Lymphomen kommen eine ganze Reihe von Fragen auf. Mit diesem Kurs können sich Patienten, aber auch Angehörige, genauer über die Krankheit informieren.
Zum Kurs

Lebensqualität bei Myelom & Lymphom

Lebensqualität bei Myelom & Lymphom

Unserer Erfahrung nach bietet besonders die Lebensqualität im Alltag einen Ansatzpunkt, bei dem von jedem einzelnen persönlich viel Positives bewirkt werden kann. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, man muss nur wissen wie.
Zum Kurs

 

Kursziele

Die drei Kurs haben das Ziel, Sie als Patienten, aber auch Ihre Angehörigen, zu unterstützen. Sie erhalten Hintergrundinformation zu Ihrer Erkrankung und lernen, was Sie selbst zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität beitragen können.

Neben einer Unterstützung bei der Einbeziehung Ihres Umfeldes soll der Kurs dabei helfen, die Kommunikation mit den behandelnden Ärzten zu vereinfachen. Ein besseres Verständnis Ihrer Diagnose hilft im Rahmen der Therapie die richtigen Fragen zu stellen.

Lektionen in verschiedenen Formaten wie Animationen, Experteninterviews und Wissenstests vermitteln auf leicht verständliche Weise die Krankheitsformen selbst, Möglichkeiten zur Therapie und vor allem Hilfestellungen zur Verbesserung der Lebensqualität.

Experteninterview: Was soll mit den Myelom und Lymphom Kursen erreicht werden?

In diesem Sinne hat sich auch die Präsidentin unserer Selbsthilfegruppe, Elfi Jirsa, nach ihrer Diagnose ein passendes persönliches Motto zurechtgelegt:

„Ich bin hauptberuflich gesund. Das heißt, dass ich die Krankheit gerade so ernst nehme wie sie genommen werden muss, aber dass ich auch viele, viele andere schöne Dinge im Leben sehe und mich nicht einschränken lasse.“

Medizinische Leitung

Dr-WeissmannHeutzutage informieren sich viele Patienten online über Ihre Krankheiten. So umfangreich die dabei auffindbaren Informationen auch sind, sind sie doch mit Vorsicht zu genießen. Nicht immer ist es möglich zwischen wissenschaftlich fundierten und weniger zuverlässigen Informationen zu unterscheiden. Um Ihre gesicherte Information sicherzustellen, haben wir unseren Kurs unter der medizinischen Leitung von Dr. Adalbert Weißmann entwickelt.

Dr. Weißmann ist seit 2000 Oberarzt an der 1. Medizinischen Abteilung am Wilhelminenspital. Dort führt er die hämatologisch-onkologische Ambulanz, in der Erstvorstellungen und Beratungen, Verlaufskontrollen sowie Nachsorgeuntersuchungen durchgeführt werden. Seine Privatordination betreibt er in einem ruhigen Ortsteil von Perchtoldsdorf. Durch seine jahrzehntelange Tätigkeit in den Bereichen Hämatologie, Onkologie sowie Palliativmedizin im nationalen und internationalen Umfeld hat er umfangreiche Erfahrung in seinem Gebiet gesammelt.

Dennoch kann und soll dieser Kurs kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin sein. Für individuelle medizinische und therapeutische Auskünfte konsultieren Sie daher bitte Ihren behandelnden Arzt / Ärztin.

 
© Copyright  - selpers