6. Meine Nachricht an Sie

Transkript

Meine Nachricht an Sie

Die Behandlung von Patienten mit Lungenkrebserkrankungen hat sehr, sehr große Fortschritte gemacht, aber sie ist auch sehr, sehr komplex geworden.

  • Das bedeutet, dass Patient und Behandlungsteam sehr, sehr eng zusammenarbeiten müssen.
  • Das bedeutet auch, dass wir manchmal sehr viele Untersuchungen durchführen müssen, bevor wir zu einer definitiven, endgültigen Behandlungsstrategie kommen.

Hier ist es wichtig, dass Sie als Patient immer gut informiert sind. Und ich möchte Sie dazu auffordern, auch immer dafür zu sorgen, dass Sie alle Informationen bekommen, die Sie sich wünschen und diese benötigen. Denn nur wenn Sie gut informiert sind, werden Sie auch in der Lage sein, eine solche Therapie gut mitzumachen und letztendlich gut mit Ihrem Behandlungsteam zusammenzuarbeiten.

Meine Nachricht an Sie

Die Behandlungsmöglichkeiten von Lungenkrebs haben sich in den vergangenen Jahren stark erweitert. Spezielle Therapien haben große Vorteile gebracht. Dabei ist Ihr Mitwirken als PatientIn von großer Bedeutung.

Indem Sie sich gut informieren und mit Ihren behandelnden ÄrztInnen zusammenarbeiten, können Sie viel zum Therapieerfolg beitragen. Darüber hinaus haben Lebenseinstellung und Lebensstil große Auswirkungen auf Ihr Wohlbefinden während einer Krebsbehandlung.

Wir hoffen, mit diesem Kurs wichtige Fragen beantwortet und Ihnen hilfreiche Anregungen gegeben zu haben, und wünschen Ihnen alles Gute.

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.
4.7/5 (20)

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback:


(Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

  • Lungenkrebs verstehen

    Die Diagnose „Lungenkrebs“ bedeutet einen gravierenden Lebenseinschnitt. Der Begriff Lungenkrebs umfasst Krebserkrankungen, die gemeinsam haben, dass sie vom Lungengewebe ausgehen. Therapien und K...

  • Schlagfertigkeit für KrebspatientInnen

    Welche/r KrebspatientIn kennt das nicht? Von Zeit zu Zeit bekommt man eine unüberlegte Bemerkung an den Kopf geworfen, wird mit einer unpassenden Frage konfrontiert. Wie darauf antworten, wenn man im...

  • Immunsystem und Krebs

    Das körpereigene Abwehrsystem, auch Immunsystem genannt, hat zahlreiche wichtige Funktionen. Eindringlinge wie Viren und Bakterien zu erkennen und einzudämmen gehört ebenso zu seinen Aufgaben wie g...

  • Selbstbewusstes Auftreten als PatientIn

    Sich als PatientIn im Gesundheitssystem zu bewegen, kann manchmal ganz schön herausfordernd sein. Viele Betroffene fühlen sich verunsichert und merken, dass ihr Selbstbewusstsein im Umgang mit Ärzt...

  • Vorgehen bei abgelehnter Kostenübernahme

    Manche Heilmittel müssen von der Chefärztin/vom Chefarzt Ihrer Krankenkasse genehmigt werden, bevor Sie die medizinische Leistung in Anspruch nehmen können. Was aber, wenn die Kostenübernahme abge...

  • Rechte in der Arzt-Patienten-Beziehung

    Wenn Sie eine chronische Erkrankung oder Krebs haben, sollte die Beziehung zu Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt nicht bloß eine zweckmäßige Notlösung sein, sondern eine, die auf Vertrauen und Respekt beruh...

Geprüft OA Dr. Georg Pall: Stand 07.09.2020 | AT-3781 | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

Virtuelle Patiententage – die neuesten Erkenntnisse zu Corona

ExpertInnen informieren Sie im Rahmen unserer virtuellen Patiententage am 21. und 22. November 2020 über die neuesten Erkenntnisse zu Corona und beantworten Ihre Fragen.

Holen Sie sich den aktuellen Wissensstand zu Coronavirus & Herz-Kreislauf-Erkrankung, Coronavirus & COPD, Coronavirus & Krebs, Möglichkeiten der Telemedizin, Behandlung einer Corona-Infektion, Corona-PatientInnen auf der Intensivstation und vielen weiteren Themen.

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

ZUM PROGRAMM