Vorgehen bei abgelehnter Kostenuebernahme

ONLINE-KURS

Vorgehen bei abgelehnter Kostenübernahme

Was Sie unternehmen können, wenn die Krankenkasse Ihre medizinische Behandlung nicht bezahlen will.

Dieser Kurs ist ohne Anmeldung und Registrierung zugänglich.

Ohne Anmeldung

5/5 (7)

KURS STARTEN
  • Kostenlos
  • Ohne Anmeldung
  • Unbegrenzter Zugang
  • 60 minGesamtdauer

Kursbeschreibung

Manche Heilmittel müssen von der Chefärztin/vom Chefarzt Ihrer Krankenkasse genehmigt werden, bevor Sie die medizinische Leistung in Anspruch nehmen können. Was aber, wenn die Kostenübernahme abgelehnt wird und auch die Ombudsstelle nicht weiterhelfen kann? In diesem Fall können Sie als PatientIn selbst einen Antrag auf Bewilligung stellen – und Ihr Anliegen sogar kostenfrei vor Gericht bringen.

Leider ist das Sozialversicherungsrecht für Laien nicht immer leicht verständlich. Dazu kommt, dass man als Betroffene/r durch die Krankheit zumeist genügend andere Probleme zu bewältigen hat. Deshalb wird auf diese Möglichkeit häufig verzichtet. Die Folge: Medizinische Leistungen, die einem als PatientIn eigentlich zustehen würden, werden nicht in Anspruch genommen.

Dieser Kurs soll Ihnen helfen, im Falle einer ungerechtfertigten Ablehnung Ihr Recht einzufordern.

Hinweis: In diesem Kurs wird die rechtliche Situation für Österreich beschrieben. Für Deutschland und die Schweiz gelten möglicherweise andere Regeln.

Rechtliche Leitung

Dr Maria-Luise PlankDr.in Maria-Luise Plank spezialisierte sich schon direkt im Anschluss an ihr Studium der Rechtswissenschaften mit ihrer Doktorarbeit zum Thema „Finanzierung der Krankenanstalten“ auf den Gesundheitsbereich. Seit 2009 betreibt sie gemeinsam mit einer Kollegin eine Rechtsanwaltskanzlei in Wien. Zu ihren beruflichen Schwerpunkten zählen besonders Medizin- und Pharmarecht.

Kursinhalte


KURS STARTEN
  • Kostenlos
  • Ohne Anmeldung
  • Unbegrenzter Zugang
  • 60 minGesamtdauer
Diesen Kurs widmet Ihnen Logo Pfizer
© Copyright 2020 - selpers