selpers
Zurück zur Kursübersicht

Kurs Körperhaltung zur Entspannung: Lektion 4 von 5

Pilates zur Mobilisierung und Kräftigung der Muskulatur

Pilates zählt zu den anhaltenden Trends im Sport- und Entspannungssektor. Die Übungen konzentrieren sich um das sogenannte Powerhouse des Körpers, das aus dem Bereich zwischen Bauch, Becken und Rücken besteht. Obwohl Pilates eher als anstrengendes Training wahrgenommen wird, gibt es hilfreiche Übungen, die Sie problemlos selbst durchführen können, um Stress abzubauen und Entspannung zu fördern.

Pilates-Übungen mobilisieren tiefliegende Muskeln und kräftigen den gesamten Körper. Konzeptionell existieren viele verschiedene Varianten von Pilates, unter anderem mit Überschneidungen mit anderen Entspannungsmethoden (etwa Yoga-Pilates).

Wichtig sind regelmäßige Übungen, die Sie im Idealfall zu festen Zeiten in ihren Tages- oder Wochenplan einbauen. Pilates-Übungen beziehen normalerweise den gesamten Körper ein, sodass stets Muskelketten trainiert werden.

Fünf Pilates-Übungen für zu Hause

Klicken Sie beim untenstehenden Slider einfach auf die Steuerungs-Pfeile um zwischen den Slides zu wechseln. Auf mobilen Geräten können Sie per “Swipe”-Bewegung zwischen den Slides wechseln.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt bevor Sie mit Körper-Übungen beginnen.

Geprüft Marc Sattler, Psychotherapeut: Stand 8.10.2016

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu empowern und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.