selpers
Zurück zur Kursübersicht

Kurs Mundtrockenheit und Entzündungen im Mund: Lektion 5 von 7

Mund- und Zahnpflege bei Krebs

Entzündungen der Mundschleimhaut sind nach bisherigem Kenntnisstand auch durch beste Zahn- und Mundpflege nicht vollständig vermeidbar. Allerdings beeinflusst der hygienische Zustand des Mundes das Ausmaß der Schädigungen. Es wird daher empfohlen, die Zähne vor Beginn einer Strahlen- oder Chemotherapie komplett sanieren zu lassen und auf eine besonders sorgfältige Mundhygiene zu achten.

Machen Sie trotz Bläschen und wunden Stellen keine Ausnahme von Ihrer gewohnten Mundpflege. Putzen Sie Ihre Zähne regelmäßig und reinigen Sie auch Ihren Zahnersatz wie üblich.

Zahnpflege

Die meisten Fachleute empfehlen eine saubere, weiche Zahnbüste (monatlich wechseln), eine milde Zahncreme ohne ätherische Öle und Menthol sowie Mundspülungen mit Salbei oder ein alkoholfreies Mundwasser. Auf Kamillelösung sollten Sie verzichten, da diese die Mundtrockenheit verstärkt.

Ob Sie Interdentalbürstchen, Zahnseide oder eine Munddusche benutzen können, ohne Ihr Zahnfleisch zu gefährden, richtet sich nach dem Ausmaß der Reizung durch die Bestrahlung oder Chemotherapie. Fragen Sie hierzu am besten Ihren behandelnden Arzt oder Zahnarzt.

Mundpflege

Schützen Sie Ihre Lippen mit fetthaltigen Cremes oder Pflegestiften vor dem Austrocknen. Bilden sich in Ihrem Mund aufgrund einer verringerten Speichelproduktion Beläge, sollten Sie diese regelmäßig mit einem Zellstofftuch oder einem Gaze-Pad entfernen. Da solche Beläge oft erste Anzeichen für eine Infektion sind, sollten Sie diese auch Ihrem Arzt zeigen.

Geprüft Dr. med. Lariza Dzirlo: Stand 9.10.2016

Kurs Mundtrockenheit und Entzündungen im Mund
Bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Würden Sie diesen Online-Kurs empfehlen?

Mundtrockenheit und Entzündungen im Mund
4.5/5 (95)

Zur Kursübersicht
Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu empowern und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

selpers Gesundes Lernen

Immer informiert

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und regelmäßig über Blogbeiträge, Online-Kurse und Veranstaltungen informiert werden.