selpers
Zurück zur Kursübersicht

Kurs Behandlung der CML: Lektion 5 von 5

Ausblick

Schön, dass Sie sich Zeit für sich selbst und diesen Online-Kurs genommen haben. Wir hoffen die Inhalte waren hilfreich und Sie werden diese in Zukunft gut in Ihrem Alltag umsetzen können. In diesem Kurs haben Sie erfahren, wie die CML behandelt wird und welche Meilensteine der Therapie angestrebt werden. Wir hoffen, dass Sie auch viele hilfreiche Informationen über Tyrosinkinasehemmer und die therapiefreie Remission mitnehmen konnten.

Informationen zu Ursachen und Diagnose der CML erhalten Sie im Kurs “CML verstehen”.

Video Transkript

Meine Nachricht an Sie

Wenn bei Ihnen eine chronisch-myeloische Leukämie diagnostiziert worden ist, dann kann diese Erkrankung heutzutage durch die zur Verfügung stehenden Tyrosinkinasehemmer in der Regel sehr gut behandelt werden. Die unterschiedlichen Substanzen sind mit unterschiedlichen Nebenwirkungen vergesellschaftet, sodass man ganz individuell unter Berücksichtigung Ihrer Begleiterkrankungen, Ihres Alters den am besten verträglichen Tyrosinkinasehemmer auswählen kann.
Wenn eine Substanz nicht den gewünschten Effekt bringt, hat man auf Grund weiterer Substanzen die Möglichkeit, einen anderen Tyrosinkinasehemmer einzusetzen.
Letztlich ist die Prognose der chronisch-myeloischen Leukämie durch den Einsatz dieser Substanzen deutlich verbessert worden. Und die meisten Patienten mit dieser Erkrankung können ein normales Leben führen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback:

Ihre Nachricht *

Email (Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

AT1811921702 | Geprüft OÄin Dr.in Sonja Burgstaller: Stand Oktober 2018

Online-Kurs Behandlung der CML
Bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Würden Sie diesen Online-Kurs empfehlen?

Behandlung der CML
4.6/5 (17)

Zur Kursübersicht
Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

Bildnachweis: Rawpixel.com | Bigstock

selpers Gesundes Lernen

Immer informiert

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und regelmäßig über Blogbeiträge, Online-Kurse und Veranstaltungen informiert werden.