6. Unterstützung im Umgang mit der Diagnose

Woher weiß ich, dass eine Entscheidung richtig ist?

Die Gewissheit, dass Sie die richtige Entscheidung getroffen haben, kann eine echte Herausforderung sein. Es geht darum, eine Entscheidung zu treffen, die für Ihre individuelle Lebenssituation am besten geeignet ist. Ihr gesamtes medizinisches Team kann Sie beraten und Informationen bereitstellen, aber am Ende sollten Sie die Entscheidung treffen, bei der Sie sich wohlfühlen. Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl und Ihren persönlichen Wünschen. So wissen Sie später, dass Sie sich zum Entscheidungszeitpunkt bewusst für diesen Weg entschieden haben, auf Basis Ihres damaligen Wissenstandes.

Wann kann die Unterstützung durch einen Psychoonkologen oder eine Psychoonkologin hilfreich sein?

Psychoonkolog:innen sind spezialisierte Psycholog:innen, die sich auf die Unterstützung von Menschen während ihrer Krebserkrankung und Behandlung konzentrieren. Sie kombinieren ihre psychologische Expertise mit einem Verständnis für die emotionalen, sozialen und psychischen Herausforderungen, die mit Krebs einhergehen.

Die Unterstützung durch einen Psychoonkologen oder eine Psychoonkologin kann in verschiedenen Phasen Ihrer Krebserkrankung äußerst hilfreich sein. Es ist besonders hilfreich, diese Unterstützung zu Beginn der Diagnose Brustkrebs in Anspruch zu nehmen, um den anfänglichen Schock und die Unsicherheit zu bewältigen. Psychoonkolog:innen bieten Ihnen Hilfsmittel und bewährte Verhaltensweisen, um mit der emotionalen Belastung umzugehen und Ihren Alltag zu bewältigen. Weiterführende Informationen zur Früherkennung von Brustkrebs finden Sie in der Schulung “Krebsfrüherkennung“.

Wie finde ich passende Unterstützung im psychosozialen Bereich?

In vielen Brustkrebszentren gibt es direkte Ansprechpartner:innen, die Ihnen bei der Suche nach Unterstützung helfen können. Selbsthilfegruppen bieten ebenfalls eine hervorragende Möglichkeit, Einblicke und Erfahrungen von anderen Betroffenen zu erhalten. Die beste Herangehensweise besteht darin, verschiedene Optionen auszuprobieren und herauszufinden, was am besten zu Ihnen passt.

Darüber hinaus können auch andere Fachkräfte wie cancer nurses und breast care nurses wertvolle Unterstützung bieten. Sie sind Pflegeexpert:innen für Krebs- beziehungsweise Brusterkrankungen und alle damit einhergehenden Fragestellungen. Sozialarbeiter:innen können Ihnen insbesondere bei finanziellen und familiären Herausforderungen weiterhelfen.

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.
4.3/5 - (89)

Geprüft Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch: Stand Oktober 2023 | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.
(Zirkardianer Rhythmus )
Biologisches Phänomen, das in einem Rhythmus von ungefähr 24-Stunden bestimmte körperliche Funktionen beeinflusst.  Ein Beispiel ist der Schlaf-Wach-Zyklus durch die Freisetzung des Schlafhormons.
Psychoonkolog:innen
Psychologische Unterstützung von Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Hauptziel ist es, den Patienten bei der Bewältigung der emotionalen, sozialen und psychologischen Herausforderungen zu helfen, die mit der Krebsdiagnose und -behandlung verbunden sind.