7. Alltag mit Brustkrebs meistern

Wie kann ich entscheiden, inwieweit ich meine Berufstätigkeit pausiere oder reduziere?

Die Entscheidung, ob Sie Ihre berufliche Tätigkeit während Ihrer Brustkrebs-Therapie pausieren oder reduzieren sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Chemotherapie kann beispielsweise oft zu Müdigkeit und schneller körperlicher Erschöpfung führen. Um die richtige Entscheidung zu treffen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wie beeinflusst die laufende Therapie meine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit? 
  • Wie belastend ist meine berufliche Tätigkeit für mich? 
  • Ist der Beruf für mich eine zusätzliche Belastung oder vielmehr der Anker in der Normalität? 
  • Kann ich meine berufliche Tätigkeit reduzieren? 

Manchmal kann eine vorübergehende Reduzierung der Berufstätigkeit Ihnen helfen, sich besser auf Ihre körperliche und mentale Genesung zu konzentrieren. Genauere Informationen zum Krankenstand im Rahmen einer Krebsdiagnose und anderen arbeitsrechtlichen Fragen erhalten Sie unter „Sozial- und Arbeitsrechtliche Herausforderungen bei Krebs“.

Wann sind bei Brustkrebs welche Methoden zum Fruchtbarkeitserhalt sinnvoll?

Manche Brustkrebstherapien können die Funktion der Eierstöcke beeinträchtigen und die Möglichkeit einer zukünftigen Schwangerschaft gefährden. Es gibt jedoch Maßnahmen, die helfen können, die Fruchtbarkeit zu schützen:

  • Ovarielles Schutzverfahren: Durch Medikamente können die Eierstöcke vorübergehend stillgelegt werden, um die Auswirkungen der Chemotherapie zu begrenzen. 
  • Eierstockgewebe einfrieren: Dies ist eine effektive Methode, bei der Eierstockgewebe entnommen, eingefroren und nach der Genesung wieder eingesetzt werden kann. 
  • Antihormontherapie und Schwangerschaft: Bei hormonempfindlichem Brustkrebs kann die antihormonelle Therapie bei Kinderwunsch bis nach der Geburt pausiert und anschließend fortgesetzt werden. 

Genauere Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten erhalten Sie in der Schulung „Kinderwunsch bei Brustkrebs“. Die Entscheidung für eine Methode hängt von Ihrer individuellen Situation, Ihren Plänen und den Empfehlungen Ihres medizinischen Teams ab.

Wahl der fruchtbarkeitserhaltenden Maßnahme

Wenn Sie Maßnahmen zum Fruchtbarkeitserhalt durchführen wollen, können Ihnen folgende Fragen bei der Wahl behilflich sein: 

  • Was beinhalten die Optionen? 
  • Wann würde die Maßnahme durchgeführt werden? 
  • Wo kann die Methode durchgeführt werden? 
  • Wie lange dauert es? bzw. Wird sich meine Behandlung dadurch verzögern? 
  • Wie hoch ist die Erfolgsquote? 
  • Was sind meine Risiken? 
  • Wie viel kostet die Maßnahme? bzw. Gibt es Fördermittel?
  • Spielt mein Beziehungsstatus dabei eine Rolle? 
  • Kann ich mehrere Optionen kombinieren? 
Wichtig für Sie zu wissen zum Thema Brustkrebs & Kinderwunsch
  1. Maßnahmen zum Furchbarkeitserhalt sollten in der Regel schon vor Behandlungsbeginn durchgeführt werden.
  2. Eine Schwangerschaft nach einer Brustkrebserkrankung erhöht das Rückfallrisiko nicht.

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.
4.3/5 - (89)

Geprüft Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch: Stand Oktober 2023 | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.
(Zirkardianer Rhythmus )
Biologisches Phänomen, das in einem Rhythmus von ungefähr 24-Stunden bestimmte körperliche Funktionen beeinflusst.  Ein Beispiel ist der Schlaf-Wach-Zyklus durch die Freisetzung des Schlafhormons.
Chemotherapie
Behandlung mit Medikamenten (Zytostatika), die das Wachstum von Krebszellen hemmen sollen.