4. Besondere Formen der Spondyloarthritis

Psoriasis bei axialer Spondyloarthritis

Die Medizin kennt unterschiedliche Formen der Spondyloarthritis. Die Psoriasis-Arthritis, also Schuppenflechte kombiniert mit Gelenkentzündungen, ist eine davon. Schuppenflechte ist eine entzündliche Hauterkrankung und kann als Begleiterkrankung zur axialen Spondyloarthritis auftreten.

Die Psoriasis

Bei der Psoriasis handelt es sich um eine chronische Hauterkrankung, die auch unabhängig von der axialen Spondyloarthritis häufig vorkommt. Typisches Erscheinungsbild ist eine gerötete, entzündete Haut, die stark schuppen kann. Juckreiz gehört zu den häufigen Symptomen.

Die Psoriasis-Arthritis

Die Schuppenflechte kommt auch gemeinsam mit Gelenkentzündungen vor und wird so als Psoriasis-Arthritis bezeichnet. Die Psoriasis-Arthritis

  • ist eine rheumatische, entzündliche Erkrankung.
  • ist eine Sonderform der Spondyloarthritis.
  • verursacht entzündliche Veränderungen, die überall am Bewegungsapparat auftreten können (Gelenke, Wirbelsäule, Sehnen).
  • tritt in Kombination mit Schuppenflechte der Haut auf.

Unterschiede zur axialen Spondyloarthritis

Die Psoriasis-Arthritis verursacht Gelenkentzündungen eher an Knie, Zehen oder Händen, während man bei der axialen Spondyloarthritis eher Entzündungen in der Wirbelsäule, den Hüften und den Schultergelenken feststellen kann.

85 % der PatientInnen, die an Psoriasis-Arthritis leiden, bemerken zuerst eine Hautveränderung, dann erst die Gelenkerkrankung.

Axiale Spondyloarthritis Morbus Bechterew
Meine Erfahrung ist, dass viele denken Rheuma ist gleich Rheuma. Hier muss viel mehr aufgeklärt werden wieviele unterschiedliche (…) Krankheiten es gibt.
@bechterewwoman
Betroffene

Entzündungen des Darms und der Augen bei axialer Spondyloarthritis

Eine axiale Spondyloarthritis kann auch in Kombination mit entzündlichen Darm- und Augenerkrankungen auftreten. Diese Krankheitsbilder bei Verwandten können einen Hinweis auf axiale Spondyloarthritis geben.

Enteropathische Spondyloarthritis

Unter enteropathischer Spondyloarthritis versteht man eine besondere Form der Spondyloarthritis, die gemeinsam mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung auftritt (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa). Symptome sind chronischer Durchfall, oft auch begleitet von Bauchschmerzen und Blut im Stuhl.

Bei dieser Form der Spondyloarthritis ist die Symptomatik an der Wirbelsäule meist nicht stark ausgeprägt und führt nur sehr selten zu Verknöcherungen. Etwa 10-20 % der PatientInnen mit chronisch-entzündlicher Darmerkrankung bekommen eine axiale Spondyloarthritis.

Regenbogenhautentzündung (Uveitis)

Eine weitere Begleiterkrankung bei axialer Spondyloarthritis kann eine Entzündung der Regenbogenhaut im Auge sein. Die Entzündung tritt typischerweise nur an einem Auge auf, äußert sich durch starke Schmerzen und führt nach etwa zwei Tagen zu einer Rötung um die Iris.

Bei PatientInnen mit einer Regenbogenhautentzündung liegt, besonders wenn diese nur ein Auge betrifft, sehr oft auch eine entzündliche Wirbelsäulenerkrankung vor.

Eine häufig wiederkehrende Regenbogenhautentzündung kann zu Einschränkungen des Sehvermögens führen und auf eine axiale Spondyloarthritis hindeuten. Lassen Sie eine Augenentzündung daher immer von Ihren ÄrztInnen umfassend abklären.

Entzündungen hemmen

Behandelt man entzündliche Begleiterkrankungen durch entzündungshemmende Medikamente, so kann auch die rheumatische Erkrankung besser werden. Das liegt daran, dass sich die Entzündungen an der Wirbelsäule bei der axialen Spondyloarthritis ebenfalls durch diese Medikamente lindern lassen.

Morbus Bechterew

Wenn eine axiale Spondyloarthritis weiter fortgeschritten ist, nennt man das Krankheitsbild Morbus Bechterew. Hier sind Verknöcherungen im Röntgenbild festzustellen, welche bei früheren Stadien der axialen Spondyloarthritis noch nicht aufgetreten sind.

Fehlhaltung des Körpers

Bei Morbus Bechterew krümmt sich die obere Brustwirbelsäule zunehmend nach vorne. Um geradeaus nach vorne schauen zu können, müssen die Halswirbel überstreckt werden. Außerdem kann die Fehlhaltung längerfristig zu einer Beugung in den Hüften und Kniegelenken führen.

Empfohlene Sportarten

Grundsätzlich kommen all jene Sportarten infrage, bei welchen man eine aufrechte Haltung, Rumpfstreckung und Drehbewegungen kombiniert. Folgende Sportarten können zusätzlich zur täglichen Gymnastik Spaß machen und Erleichterung bringen:

  • Langlauf
  • Nordic Walking
  • Fahrradfahren
  • Wandern
  • Schwimmen
  • Wassergymnastik
  • Volleyball
  • Bogenschießen

Erfahren Sie mehr zu geeigneten Bewegungsformen und der empfohlenen Bewegungshäufigkeit unter “den Körper stärken bei axialer Spondyloarthritis”.

Welche Sportart ist für mich geeignet?

Besprechen Sie mit Ihren ÄrztInnen, ob Ihre geplante Aktivität für Sie zu empfehlen ist oder welche Sportarten für Sie besonders geeignet wären.

Bechterew-Gymnastik hilft

Durch tägliche Gymnastikübungen können Sie einer zunehmenden Versteifung der Wirbelsäule entgegenwirken und Schmerzen reduzieren. Hier finden Sie Links zu Gymnastik für Morbus Bechterew:

Downloads

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Geprüft OA Priv.-Doz. Dr. Josef Hermann: Stand Mai 2021 | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

selpers insider

Melde dich kostenlos zum selpers insider an und erhalte einmal im Monat eine E-Mail mit:

  • Exklusiven Downloads & Verlosungen
  • Einladungen zu kostenlosen Experten-Sprechstunden
  • Kostenlosen Patientenschulungen
  • Praktischen Tipps von ExpertInnen
  • Erfahrungsberichten von Betroffenen