6. Meine Nachricht an Sie

Transkript

Ich möchte mich recht herzlich bei Ihnen bedanken. Danke für Ihr Interesse, für Ihre Teilnahme an diesem Kurs.

Für mich vielleicht noch, wenn Sie gestatten, ein kleiner Rat, eine Empfehlung: Achten Sie vor allem auf sich. Achten Sie auf Ihre Gesundheit. Der Mensch besteht nun mal aus Körper, Geist und Seele. Alle Komponenten sind wichtig, dass sie im Einklang sind. Und tun Sie sich was Gutes und nehmen Sie am Leben teil, aktiv und in Freude und gemeinsam mit Ihren Liebsten.

Das wünsche ich Ihnen. Alles Gute! Vielen Dank!

Meine Nachricht an Sie

Hoffentlich konnten Sie durch diesen Kurs einen Einblick in die Bandbreite der Therapiemöglichkeiten bei Depression gewinnen. Wir möchten Ihnen ans Herz legen, dass Sie gut auf sich und Ihre Gesundheit achten: Neben der körperlichen Gesundheit sollte auch Ihre psychische Gesundheit, Ihr geistiges Wohlbefinden, oberste Priorität haben. Wenn Sie Zeichen einer Depression bei sich selbst oder bei Familie oder Freunden wahrnehmen, möchten wir Sie dazu ermutigen, die Symptome ernst zu nehmen und Hilfe anzunehmen. Depressionen sind häufig, glücklicherweise sind sie aber gut behandelbar. Therapie hilft!

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback. Bitte beachten Sie, dass wir keine personenbezogenen medizinischen Auskünfte geben können. Sollten Sie dazu Fragen haben, klären Sie diese bitte in einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.


(Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

  • Depression verstehen

    In dieser Schulung bekommen Sie einen Überblick über die Depression, eine häufige psychische Erkrankung. Es wird um viele Fragen gehen, die für Sie als PatientIn oder als Angehörige/r von Bedeutu...

  • Depression und gesunde Ernährung

    Die Depression ist eine psychische Erkrankung. Da Ernährung und Psyche in einem engen wechselseitigen Verhältnis stehen, kann gesunde Ernährung einer Depression vorbeugen und auch zur Therapie der ...

  • Schizophrenie verstehen

    Die Schizophrenie gehört zu den psychiatrischen Erkrankungen und tritt am häufigsten im frühen Erwachsenenalter auf. Sie ist eine Krankheit mit vielen Gesichtern: Die Symptome sind zahlreich und la...

  • Schizophrenie behandeln

    Die Schizophrenie zählt zu den psychiatrischen Erkrankungen, die besonders im jungen Erwachsenenalter auftritt. In dieser Schulung erfahren Sie, wie Schizophrenie behandelt wird und was Sie zur Behan...

  • Fatigue verstehen

    Das französische Wort „Fatigue“ beschreibt in der Medizin einen erheblichen Erschöpfungszustand, der als eigenständige chronische Erkrankung auftreten kann, oftmals jedoch im Zusammenhang mit e...

  • Leben mit Fatigue

    Das Fatigue-Syndrom beeinträchtigt die Lebensqualität vieler KrebspatientInnen erheblich. In den Bereichen Ernährung, Schlaf und Bewegung können Sie als PatientIn jedoch selbst dagegen aktiv werde...

  • Struktur hilft bei Fatigue

    Eine tumorbedingte Fatigue offenbart sich nicht ausschließlich bei stark belastenden und anstrengenden Tätigkeiten, sondern tritt auch im normalen Alltag auf. Aus einfachen Tätigkeiten werden dann ...

Geprüft Prim. Dr. Christian Wunsch: Stand 22.05.2022 | TT_11654_22042022 | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

Fit trotz Krebs (Live-Training)

Die Myelom- und Lymphomhilfe lädt zum Live-Training. Durch das Training führt Sie Univ.-Prof. Dr. Richard Crevenna, der Ihnen am Anfang der Einheit ein paar medizinische Ratschläge geben wird. Die Übungen werden von Romy-Preisträger Philipp Jelinek, bekannt aus seiner Fernsehsendung “Fit mit Philipp” und Elfi Jirsa (Präsidentin der Myelom- und Lymphomhilfe) vorgeturnt. Das Training startet um 16 Uhr.

Hier erfahren Sie mehr dazu:

MEHR ERFAHREN