8. Meine Nachricht an Sie

Transkript

Sie haben jetzt eine Reihe spannender Vorträge zur Lebenssituation junger Patienten und Patientinnen vorgefunden und vielleicht finden Sie sich in dem einen oder anderen Vortrag wieder. Vielleicht ist das was wir Ihnen heute nahebringen konnten genau das was Sie gerade brauchen um zu sagen, mein Informationsbedürfnis ist für den Moment erfüllt damit. Vielleicht ist es jedoch auch anders und Sie wollen ein persönliches Gespräch haben und sich näher informieren und Ihre ganz individuelle Situation und Lebenslage mit Ihrer Krebserkrankung schildern.

In diesem Fall wenden Sie sich einfach falls Sie im Raum Wien wohnen an die Krebshilfe Wien oder an eine der anderen sechzig Beratungsstellen der Österreichischen Krebshilfe. Wir helfen Ihnen sehr gern und sind jederzeit für Sie da.

Meine Nachricht an Sie

Sie haben jetzt einen Streifzug durch viele unterschiedliche Themenbereiche gemacht, mit denen Sie im Lauf Ihrer Erkrankung in Berührung kommen können. Vielleicht sind diese Informationen, Tipps und Links im Moment für Sie genau ausreichend. Möglicherweise gibt es aber Themen, die Sie gerade besonders beschäftigen und Sie wünschen sich einen Gesprächstermin mit einem Berater oder einer Beraterin der Österreichischen Krebshilfe. Kontaktdaten finden Sie über die Homepage der Österreichischen Krebshilfe bzw. auf den Websites der Krebshilfe-Landesorganisationen. Wir sind gerne für Sie da!

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback. Bitte beachten Sie, dass wir keine personenbezogenen medizinischen Auskünfte geben können. Sollten Sie dazu Fragen haben, klären Sie diese bitte in einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.


    (Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

    Weiterführende Themen für Sie

    Geprüft Österreichische Krebshilfe Wien: Stand Februar 2023 | Quellen und Bildnachweis

    Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.