Hormonrezeptoren und Brustkrebs

ONLINE-KURS

Hormonrezeptoren und Brustkrebs

Das Wissen um Hormonrezeptoren hat die Brustkrebstherapie revolutioniert und eröffnet für Patientinnen neue Möglichkeiten.

Dieser Kurs ist ohne Anmeldung und Registrierung zugänglich.

Ohne Anmeldung

Hormonrezeptoren und Brustkrebs
4.5/5 (52)

KURS STARTEN
  • Kostenlos
  • Ohne Anmeldung
  • Unbegrenzter Zugang
  • 40 minGesamtdauer

Kursbeschreibung

Wenn Sie mit dem Thema Brustkrebs in Berührung kommen, begegnet Ihnen früher oder später der Begriff des Rezeptors. In Befunden ist von rezeptor-positiv und hormonabhängig die Rede, oft versehen mit fachmedizinischen Abkürzungen.

Wenn Sie mit dem Thema Brustkrebs in Berührung kommen, begegnet Ihnen früher oder später der Begriff des Rezeptors. In Befunden ist von rezeptor-positiv und hormonabhängig die Rede, oft versehen mit fachmedizinischen Abkürzungen.

Wer nicht weiß, was sie bedeuten, lässt sich durch solche Fachbegriffe leicht verwirren und verunsichern. Dieser Kurs informiert Sie über die wesentlichen Fakten bezüglich (Hormon)Rezeptoren im Zusammenhang mit Brustkrebs.

Wer nicht weiß, was sie bedeuten, lässt sich durch solche Fachbegriffe leicht verwirren und verunsichern. Dieser Kurs informiert Sie über die wesentlichen Fakten bezüglich (Hormon)Rezeptoren im Zusammenhang mit Brustkrebs.

Sie lernen Begriffe wie ER+, PR- oder HER2 zu verstehen. Und Sie erfahren, welche Bedeutung Rezeptoren für die Therapie der Erkrankung haben. In den Interview-Videos sehen Sie dazu Priv.-Doz. Dr. med. Michael Hubalek, Facharzt für Frauenheilkunde und Spezialist für Brustchirurgie und Brustkrebs.

An Brustkrebs können nicht nur Frauen, sondern auch Männer erkranken. Da der Großteil der BrustkrebspatientInnen jedoch Frauen sind, haben wir aus Gründen der Lesbarkeit in diesem Online-Kurs immer die weibliche Form verwendet. Die Angaben beziehen sich dennoch auf Angehörige beider Geschlechter.

Medizinische Leitung

Priv.-Doz. Dr. Michael HubalekPriv.-Doz. Dr. Michael Hubalek studierte an der Medizinischen Universität Innsbruck, wo er promovierte und später habilitierte. Er ist Mitglied der Europäischen Akademie für Senologie (Lehre der Diagnostik und Therapie von Brustkrankheiten). 10 Jahre lang leitete er das Brustgesundheitszentrum der Medizinischen Universität Innsbruck. Sein Hauptaugenmerk liegt auf neuen Methoden in der Brustchirurgie, Onkoplastik und Wiederherstellungschirurgie bei Brustkrebs. Derzeit arbeitet und lehrt er am Brustzentrum Schwaz.

Kursinhalte


Video Transkript

Herzlich willkommen zu diesem Online-Kurs „Brustkrebs und Hormon-Rezeptoren“. Mein Name ist Michael Hubalek. Ich bin Gynäkologe und Brustkrebs-Experte.

Ich möchte Ihnen heute bei diesem Online-Kurs einen Überblick geben

• über Hormonrezeptoren,
• über die Rolle, die sie beim Brustkrebs spielen,
• aber auch andere Rezeptoren, die in der Therapie und der Behandlung von Brustkrebs wichtig sind.
• Außerdem möchte ich Ihnen einen Ausblick bieten über die therapeutischen Möglichkeiten, die uns heutzutage zur Verfügung stehen.

PP-AL-AT-0042 | Geprüft Priv.-Doz. Dr. Michael Hubalek: Stand 12.12.2018

KURS STARTEN
  • Kostenlos
  • Ohne Anmeldung
  • Unbegrenzter Zugang
  • 40 minGesamtdauer

Dieser Kurs ist Teil der Kursreihe „Leben mit metastasiertem Brustkrebs“

Zur Kursreihe
Diese Kursreihe widmet Ihnen Logo Eli Lilly

Newsletter Anmeldung

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und über Blogbeiträge, Onlinekurse und Veranstaltungen informiert werden.

Sie können den Newsletter natürlich jederzeit wieder abbestellen. Mehr dazu finden Sie hier.
© Copyright  2018 - selpers

selpers Gesundes Lernen

Immer informiert

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und regelmäßig über Blogbeiträge, Online-Kurse und Veranstaltungen informiert werden.