Zurück zur Kursübersicht

Kurs Selbstbewusstes Auftreten als PatientIn: Lektion 6 von 6

Ausblick – Selbstbewusstes Auftreten als PatientIn

Video Transkript

Meine Nachricht an Sie

Und es ist ganz gut, sich daran zu erinnern, dass ein selbstbewusstes Auftreten nicht nur für Sie selbst Vorteile bietet, sondern eben auch für alle anderen Menschen im Gesundheitswesen. Pflegefachkräfte, die brauchen dann nicht Hellsehen, sondern Sie sagen einfach, was Sie brauchen. Es vereinfacht Ihnen ganz vieles.

Es ist ganz gut mit den kleinen Dingen zu starten und immer mal etwas Neues zu machen.

Es ist ganz gut, sich selbst zu lieben und sich ernst zu nehmen, in Verantwortung zu gehen und sich auch an den kleinen Dingen des Lebens zu freuen.

Schön, dass Sie sich die Zeit für diesen Kurs genommen haben. Vielleicht konnten Sie den einen oder anderen wichtigen Tipp für sich mitnehmen? Führen Sie die Übungen, die Ihnen hilfreich erscheinen, ruhig regelmäßig durch. Auch beim selbstbewussten Auftreten gilt: Übung macht die Meisterin/den Meister.

Nehmen Sie sich selbst wichtig genug, um für Ihre Rechte einzutreten. Damit dienen Sie Ihrem Selbstvertrauen und Ihrer Gesundheit. Außerdem fällt es auch den im Gesundheitswesen tätigen Menschen leichter Ihnen zu helfen, wenn Sie Ihre Bedürfnisse klar artikulieren.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback:

Ihre Nachricht *

Email (Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

Geprüft Prof.in Dr.in Renate Tewes: Stand 22.04.2020

Bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Würden Sie diesen Online-Kurs empfehlen?

4.6/5 (152)

Zur Kursübersicht

Dieser Kurs ist Teil der Kursreihe "Sozialversicherung & Recht bei chronischer Erkrankung"

Zur Kursreihe
Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.