Transcript…

Hämophilie: Ist Gentherapie die Zukunft?

21.06.2022 | 18.00 – 19.00 Uhr

In dieser Veranstaltung der IGH e.V. besprechen die ExpertInnen die Zukunft der Gentherapie bei Hämophilie und gehen auf Ihre Fragen ein.

Liegt die Zukunft der Hämophilie-Behandlung in der Gentherapie? Welche Hürden und Chancen hält diese Zukunft bereit? Wie sieht der aktuelle Forschungsstand aus? Was dürfen und können wir uns erwarten? In einer offenen Runde besprechen führende ExpertInnen diese und viele weitere Fragen. Durch die Live-Veranstaltung führt Christian Schepperle, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Hämophiler e. V..

Wenn Sie nur zusehen wollen, dann können Sie am 21.06 die Seite, auf der Sie sich aktuell befinden aufrufen. Der Livestream startet hier automatisch um 18 Uhr.

Sie können im Vorfeld weiter unten auf dieser Seite Fragen zum Thema einreichen, die dann im Livestream von den ExpertInnen beantwortet werden.
Um während des Livestreams Fragen einzureichen und per Chat mitdiskutieren zu können, müssen Sie via Zoom teilnehmen. Klicken Sie dafür auf diesen Link.

Medizinische Leitung

OA Dr. Georg Goldmann

OA Dr. med.
Georg Goldmann
Facharzt für Transfusionsmedizin, Hämostaseologie

Oberarzt am Institut für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin (IHT)
Universitätsklinikum Bonn
Dr. Goldmann ist Facharzt für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie und seit 2010 als Oberarzt am Institut für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin (IHT) am Universitätsklinikum Bonn tätig.

Als leitender Prüfarzt ist Georg Goldmann in verschiedenste Phase I-IV-Studien im Bereich der Hämostatika und hier insbesondere für neue Gerinnungsfaktorkonzentrate mit verlängerter Halbwertszeit sowie andere gerinnungswirksame Therapeutika involviert.
Unter der Leitung von Prof. Dr. med. Johannes Oldenburg bietet das traditionsreiche Zentrum der höchsten Versorgungsstufe CCC (Comprehensive Care Center) eine umfassende integrierte Betreuung für Kinder, Erwachsene und Überträgerinnen mit Hämophilie A und B, Von-Willebrand-Syndrom (VWS) und selteneren schweren hämorrhagischen Diathesen (Blutungserkrankungen).
Dr. Goldmann ist Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der deutschen Hämostaseologen (BDDH).

Dr. med. Robert Klamroth

Priv. Doz. Dr. med.
Robert Klamroth
Facharzt für Innere Medizin und Hämostaseologie

Robert Klamroth ist Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Angiologie und Hämostaseologie und Direktor des Hämophiliezentrums für Kinder und Erwachsene am Vivantes Klinikum im Friedrichshain in Berlin. Er habilitierte im Fach Hämostaseologie an der Universität Bonn und spezialisierte sich in Innerer Medizin, Hämostaseologie und Angiologie. Robert Klamroth hat über 100 Fachartikel publiziert und ist stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft für Thrombose-und Hämostaseforschung (GTH) und Präsident der European Association for Haemophilia and Allied Disorders (EAHAD).

Prof. Dr. med.
Johannes Oldenburg
Facharzt für Transfusionsmedizin, Hämostaseologie, Medizinische Genetik

Direktor des Instituts für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin (IHT) Universitätsklinikum Bonn
Prof. Oldenburg ist Direktor des Instituts für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin (IHT) am Universitätsklinikum in Bonn sowie Universitätsprofessor. Die Leitung des Instituts hat er bereits seit 2005 inne.
1998 habilitierte Prof. Oldenburg im Bereich der Transfusionsmedizin zum Thema „Molekulargenetische Untersuchungen zur Diagnostik, Pathogenese und Klinik der Hämophilie A und B“. 2005 wurde er schließlich zum Universitätsprofessor ernannt.
Das IHT am Universitätsklinikum Bonn unter der Leitung von Prof. Dr. med. Johannes Oldenburg ist ein Zentrum der höchsten Versorgungsstufe CCC (Comprehensive Care Center) mit langer Tradition. Es bietet eine umfassende integrierte Betreuung für Kinder, Erwachsene und Überträgerinnen mit Hämophilie A und B, Von-Willebrand-Syndrom (VWS) und selteneren schweren hämorrhagischen Diathesen (Blutungserkrankungen).

Elisabeth Schulze Schleithoff
Diplompsychologin, Diplompädagogin, Psychologische Psychotherapeutin

Studium der Pädagogik in Freiburg (Diplom 1978), Psychologiestudium in Bonn (Diplom 1983), Approbation als Psychologische Psychotherapeutin 2000.
Von 1984 bis 1989 Tätigkeit für das Jugendamt Siegburg (Sozialpädagogische Familienhilfe)
Von 1989 bis 2020 Tätigkeit im Hämophilie-Zentrum Bonn. Gestaltung und Durchführung der psychosozialen Arbeit, einschließlich Psychotherapie.
Verheiratet, zwei erwachsene Kinder.

Christian Schepperle

Christian Schepperle
Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Hämophiler e.V. (IGH)

Christian Schepperle ist als Betriebswirt hauptamtlicher Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Hämophiler e.V. (IGH) und im Verein als Schriftführer in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Er ist ursprünglich gelernter Fachkrankenpfleger für Anästhesie- und Intensivmedizin und war lange in der Anästhesie und als Betriebsrat tätig.

Kostenlos und ohne Anmeldung

Sie wollen erinnert werden, sobald der Vortrag startet?

Nutzen Sie unsere Erinnerungsfunktion!

Hier können Sie anonym Ihre Fragen stellen:


Eine Veranstaltung der

© Copyright 2022 - selpers

Fit trotz Krebs (Live-Training)

Die Myelom- und Lymphomhilfe lädt zum Live-Training. Durch das Training führt Sie Univ.-Prof. Dr. Richard Crevenna, der Ihnen am Anfang der Einheit ein paar medizinische Ratschläge geben wird. Die Übungen werden von Romy-Preisträger Philipp Jelinek, bekannt aus seiner Fernsehsendung “Fit mit Philipp” und Elfi Jirsa (Präsidentin der Myelom- und Lymphomhilfe) vorgeturnt. Das Training startet um 16 Uhr.

Hier erfahren Sie mehr dazu:

MEHR ERFAHREN