Transkript

Behandlung der Lungenfibrose

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige! Mein Name ist David Lang. Ich bin Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie am Kepler Universitätsklinikum Linz, wo ich als Oberarzt die Fachambulanz für interstitielle Lungenerkrankung oder Lungenfibrose leite.

In diesem Kurs möchte ich Ihnen einen Überblick geben, welche Behandlungsmöglichkeiten für verschiedene Arten von Lungenfibrose zur Verfügung stehen. Insbesondere möchte ich auf die Grundlagen der Therapie bei Lungenfibrose eingehen, also welche medikamentösen Therapien verfügbar sind, welche nicht medikamentösen Therapien möglich sind, und Ihnen auch allgemein einen Überblick verschaffen, welche Maßnahmen Sie selbst treffen können, um Ihre Lebensqualität und Ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern oder zu erhalten, wenn Sie an einer Lungenfibrose leiden.

Behandlung der Lungenfibrose

In dieser Schulung erfahren Sie über die Behandlungsmöglichkeiten bei Lungenfibrose. Es wird um viele Fragen gehen, die für Sie als PatientIn oder Angehörige/r von Bedeutung sein können. Wie kann Lungenfibrose verlaufen? Kann Lungenfibrose geheilt werden? Welche Medikamente werden bei Lungenfibrose eingesetzt? Es wird auch auf nicht-medikamentöse Behandlung, die Ihre Lebensqualität deutlich steigern kann, eingegangen. Außerdem lernen Sie, was Sie als PatientIn mit Lungenfibrose selbst tun können, um Ihren Alltag zu erleichtern.

Medizinische Leitung

Dr. David Lang Expertenfoto

OA Dr.
David Lang
Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie

OA Dr. David Lang ist Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie. Er arbeitet am Kepler Universitätsklinikum in Linz als Oberarzt. Dort leitet er die Fachambulanz für interstitielle Lungenerkrankungen (Erkrankungen des Bindegewebes der Lunge). Er ist damit Spezialist für unterschiedlichste Erkrankungen der Lunge und vor allem auch für die Lungenfibrose.

Kostenlos und ohne Anmeldung
Kursdauer: 66 min

Starten

Inhalte

  1. Die Lungenfibrose ist eine dauerhafte Erkrankung. Diese kann gut behandelt, aber nicht geheilt werden. Im Zentrum der Therapie steht die Behandlung von Beschwerden wie Husten und Atemnot mit vielfältigen Maßnahmen.
    00:12:27
  2. Die medikamentöse Therapie ist ein entscheidender Baustein der Therapie der Lungenfibrose. Damit werden die Vernarbung des Lungengewebes und die Entzündungsprozesse in der Lunge verlangsamt.
    00:15:21
  3. Die Sauerstofftherapie bei Lungenfibrose ist wichtig, um ihre Lebensqualität zu steigern. In seltenen Fällen kann, wenn andere Therapieansätze nicht ausreichen, eine Lungentransplantation infrage kommen.
    00:16:20
  4. Sie können als PatientIn entscheidend zur Behandlung der Lungenfibrose beitragen. Besonders wichtig ist ein aktiver und gesunder Lebensstil. Im Rahmen stationärer oder ambulanter Rehabilitation können Sie mit TherapeutInnen aus unterschiedlichen Fachrichtungen viel Hilfreiches für den Umgang mit Ihrer Erkrankung lernen.
    00:17:39
  5. 00:01:17

Geprüft OA Dr. David Lang: Stand Mai 2021 | Quellen und Bildnachweis

© Copyright 2021 - selpers

Immer informiert

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und regelmäßig folgende Inhalte zugesandt bekommen:

  • Einladungen zu kostenlosen Experten-Sprechstunden
  • Kostenlose Patientenschulungen
  • Praktische Tipps von ExpertInnen
  • Erfahrungsberichte von Betroffenen