5. Meine Nachricht an Sie

Transkript

Meine Nachricht an Sie

Als Rehabilitationsmediziner kann ich Ihnen Folgendes mitgeben. Wir müssen den Menschen ganzheitlich sehen und dafür ist entscheidend, dass Geist und Körper in Einklang gebracht werden. Es gibt viele Probleme, die Angst und Depressionen auslösen, verursacht durch beispielsweise bestehende Atemnot und Husten.

Diese Probleme kann man ganzheitlich angehen. Das bedeutet, dass nicht nur die medikamentöse Therapie, wie zum Beispiel die antifibrotische Therapie sehr gut wirken kann, sondern auch die Rehabilitation, eine  ganzheitliche Betrachtung des Menschen. Dies wird sowohl Ihre Leistungsfähigkeit als auch Ihre Lebensqualität verbessern und Ihre Atemnot reduzieren.

Wichtig ist, dass Sie sich folglich tatsächlich Ziele setzen und Ihren Lebensstil langfristig ändern. Einerseits durch Aktivität, andererseits durch eine Ernährungsumstellung, welche die zwei Kernthemen des heutigen Online-Kurses waren.

Meine Nachricht an Sie

Die Behandlung von PatientInnen mit Lungenfibrose erfolgt ganzheitlich. Dazu gehören sowohl individuell angepasste Ernährung und Bewegung als auch das Vermeiden von reizenden Stoffen. Dafür kann eine Änderung Ihres Lebensstils notwendig sein. Setzen Sie sich konkrete Ziele und arbeiten Sie daran, diese umzusetzen. Dabei können Sie Ihre BehandlerInnen unterstützen. Halten Sie sich bei der Anpassung Ihres Lebensstils stets die positiven Auswirkungen vor Augen. Neben diesen Maßnahmen können Ihnen einfache Atem- und Entspannungsübungen im Alltag dabei helfen, Ihre Beschwerden selbst zu verringern. Nützliche Hilfsmittel können Ihnen zusätzlich den Alltag erleichtern. So können Sie Ihre Unabhängigkeit im Alltag stärken und Ihre Lebensqualität nachhaltig verbessern.

Denkt bitte an Kommunikation mit Familie und Freunden, Aufgaben die das Leben lebenswert machen, Humor, Mut und die Fähigkeit die eigene Fitness zu erhalten. Helga, 63, Angehörige, Mann hat IPF

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.
4.6/5 - (65)

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback. Bitte beachten Sie, dass wir keine personenbezogenen medizinischen Auskünfte geben können. Sollten Sie dazu Fragen haben, klären Sie diese bitte in einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.


    (Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

    • Lungenfibrose verstehen

      In diesem Kurs erhalten Sie grundlegende Informationen zum Thema Lungenfibrose. Die Lungenfibrose ist eine Veränderung des Lungengewebes, die verschiedene Ursachen haben kann. Sie ist chronisch, d.h....

    • Behandlung der Lungenfibrose

      In dieser Schulung erfahren Sie über die Behandlungsmöglichkeiten bei Lungenfibrose. Es wird um viele Fragen gehen, die für Sie als PatientIn oder Angehörige/r von Bedeutung sein können. Wie kann...

    • Immunsystem schützen

      Einfache Schritte zur Reduzierung von Erkältungen, Grippe und Magenverstimmungen In diesem Kurs finden Sie einfache Ideen, die Ihnen helfen, Erkältungen, Grippe und Magenverstimmungen zu vermeiden u...

    • Immunsystem und Psyche

      Noch in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts ging die Wissenschaft davon aus, dass das Immunsystem unabhängig von anderen körperlichen Systemen arbeitet. Gegen Anfang der 90er Jahre erbracht...

    • Ernährung bei Übelkeit und Erbrechen

      Übelkeit und Erbrechen können zu den Nebenwirkungen einer Chemotherapie gehören. Diese Nebenwirkungen können das Essen zur Qual machen. In diesem Online-Kurs erhalten Sie Informationen darüber, w...

    • Selbstbewusstes Auftreten als PatientIn

      Sich als PatientIn im Gesundheitssystem zu bewegen, kann manchmal ganz schön herausfordernd sein. Viele Betroffene fühlen sich verunsichert und merken, dass ihr Selbstbewusstsein im Umgang mit Ärzt...

    • Kopfschmerzen verstehen

      Fast jeder hat hin und wieder Kopfschmerzen. In aller Regel ist das Drücken, Hämmern oder Stechen im Kopf harmlos und verschwindet schnell wieder von selbst. Tritt Kopfschmerz wiederholt ohne konkre...

    Geprüft Dr. Ralf Harun Zwick: Stand Juli 2021 | Quellen und Bildnachweis

    Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.