Minimalinvasive Methoden bei chronischem Schmerz

Minimalinvasive Methoden bei chronischem Schmerz

Chronische Schmerzen können viele Ursachen haben und im Alltag sehr belastend sein. Wenn multimodale konservative Therapien nicht ansprechen, werden häufig minimalinvasive Therapiemethoden angewendet um die Schmerzen zu lindern und Ihre Lebensqualität zu steigern. In dieser Schulung lernen Sie mehr über verschiedene minmalinvasiven Verfahren zur Therapie chronischer Schmerzen, wann diese angewendet werden und was die Vor- und Nachteile sind.

  • Was sind Radiofrequenztherapie, Schmerzpumpe oder Rückenmarkstimulation?
  • Wie wird entschieden welche Therapie eingesetzt wird?
  • Wie laufen die verschiedenen minimalinvasiven Verfahren ab?
Starten

Medizinische Leitung

Ao. Univ. Prof.in Dr.in Sabine Sator
Ao. Univ. Prof.in Dr.in
Sabine Sator
Leiterin der klinischen Abteilung für Spezielle Anästhesie und Schmerztherapie

Ao. Univ. Prof.in Dr.in Sabine Sator ist interim Leiterin der klinischen Abteilung für Spezielle Anästhesie und Schmerztherapie und Leiterin der dazugehörigen Schmerzambulanz des Universitätsspitals in Wien. Nach Ihrer Facharztausbildung im Bereich Anästhesie und Intensivmedizin hat sie ihre Berufung im Bereich der speziellen und invasiven Schmerztherapie gefunden. Bereits seit 25 Jahren hat sie vielen Patient:innen mit ihren Therapien neue Lebensqualität geschenkt und diese auf Ihrem Weg begleitet.

Medizinische Leitung

Ao. Univ. Prof.in Dr.in Sabine Sator
Ao. Univ. Prof.in Dr.in
Sabine Sator
Leiterin der klinischen Abteilung für Spezielle Anästhesie und Schmerztherapie

Ao. Univ. Prof.in Dr.in Sabine Sator ist interim Leiterin der klinischen Abteilung für Spezielle Anästhesie und Schmerztherapie und Leiterin der dazugehörigen Schmerzambulanz des Universitätsspitals in Wien. Nach Ihrer Facharztausbildung im Bereich Anästhesie und Intensivmedizin hat sie ihre Berufung im Bereich der speziellen und invasiven Schmerztherapie gefunden. Bereits seit 25 Jahren hat sie vielen Patient:innen mit ihren Therapien neue Lebensqualität geschenkt und diese auf Ihrem Weg begleitet.

Starten

Inhalte

  1. Die Schmerzmedizin hält eine Vielzahl von Therapiemöglichkeiten bereit. Dabei stolpert man über viele Fachbegriffe und Definitionen. Hier erhalten Sie einen Überblick über diesen medizinischen Dschungel.
    Dauer: 10 Min.
  2. Insbesondere chronischer Schmerz ist für die Betroffenen sehr belastend. Aber was kann ich dagegen tun und wer kann mir helfen?
    Dauer: 9 Min.
  3. Was bedeutet Radiofrequenztherapie und worin unterscheidet sich diese Therapie von anderen?
    Dauer: 11 Min.
  4. Ziel der Schmerzmediziner:innen ist es, Sie langfristig von Ihren Schmerzen zu befreien. Welche Bedeutung die Schmerzpumpe dabei hat und worum es sich dabei handelt, erfahren Sie in dieser Lektion.
    Dauer: 14 Min.
  5. In dieser Lektion erhalten Sie umfangreiche Informationen über den Ablauf, die Wirkungsweise und die Erfolgsaussichten der Ganglionblockade. Zudem erhalten Sie Tipps und Hinweise, was Sie im Anschluss beachten sollten.
    Dauer: 12 Min.
  6. Die Kryotherapie wird in vielen medizinischen Bereichen eingesetzt, jedoch ist nicht immer das Gleiche gemeint. Welche Bedeutung hat die Kryotherapie in der Schmerzmedizin und warum kann Kälte Ihre Beschwerden in den meisten Fällen lindern?
    Dauer: 7 Min.
  7. Die Rückenmarkstimulation ist ein Verfahren, das sich in der Schmerztherapie durchgesetzt hat. Aber wie ist der Ablauf, was erwartet mich und welche Risiken können auftreten?
    Dauer: 16 Min.

Diesen Kurs widmet Ihnen

Geprüft: Ao. Univ. Prof.in Dr.in Sabine Sator: Stand März 2024 | Quellen und Bildnachweis