Blog | Initiativen

Kinderkrebstag 2021

Zeit um dankbar zu sein Am 15.Februar jährt sich der weltweite Kinderkrebstag zum 19.Mal. An diesem Tag liegt die Aufmerksamkeit auf krebserkrankten Kindern und Jugendlichen und deren Angehörigen, um das Verständnis für die Herausforderungen einer Krebserkrankung in der Öffentlichkeit zu fördern. Heute wollen wir Ihnen daher einige Kinderkrebsorganisationen und deren Projekte vorstellen.

Kinderkrebsorganisationen in Deutschland

Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe

Mit den Spenden, welche die Deutsche KinderKrebshilfe erhält, werden die Forschung in der Kinderonkologie gefördert, Zentren für Kinderkrebs ausgebaut, Fortbildungsmaßnahmen für ÄrztInnen durchgeführt und betroffene Eltern unterstützt. Sport und Bewegung werden als wichtiger Ausgleich zum Aufenthalt in der Klink gesehen und aktiv von der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe gefördert. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Verein KINDERHILFE – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder

Bei einer Kinderkrebserkrankung ist die gesamte Familie betroffen. Der Verein KINDERHILFE organisiert deshalb Elterntreffs und Erholungsreisen oder stellt Elternwohnungen in der Nähe der Kliniken zur Verfügung. In insgesamt drei Beratungsstellen können betroffene Familien sozialrechtliche Beratung oder Nachsorge in Anspruch nehmen.  Mehr zum Thema finden Sie hier.

Verein KINDerLEBEN

Den Schwerpunkt seiner Tätigkeiten legt der Verein KINDerLEBEN auf die Kinderkrebsstation der Charité in Berlin. Anschaffungen für die Station werden ebenso unterstützt sowie Theaterbesuche, Sommerfeste und Elternfrühstücke organisiert. Damit die Station die kleinen PatientInnen möglichst gut versorgen kann, werden Personalkosten übernommen, aber auch Forschungsprojekte zu neuen Gentherapien mitfinanziert. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Verein Flüsterpost

Erwachsenen fällt es oft schwerer mit einer Erkrankung umzugehen als Kindern und sie versuchen ihre Kleinsten vor der belastenden Situation zu schützen. Der Verein Flüsterpost hilft deshalb Eltern und ihren Kindern eine offene Kommunikation über die Erkrankung der Eltern zu finden. In der Beratungsstelle, bei Familienfesten und beim gemeinsamen Backen lernen Betroffene offen über das Thema zu sprechen und sehen, dass ihre Kinder stärker sind, als sie glauben. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Kinderkrebsorganisationen in Österreich

Verein Österreichische Kinderkrebshilfe

Die Landesverbände unterstützen die Betroffenen in vielerlei Hinsicht und vernetzen sie mit den Survivors. Als ehemalige KinderkrebspatientInnen wissen sie genau wie schwer sich alles während dieser Zeit anfühlt und stehen den Kindern und Jugendlichen und deren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite. Der Verein Österreichische Kinderkrebshilfe ist jedoch auch in zahlreichen internationalen Projekten aktiv und stellt auch im Ausland finanzielle Mittel und Expertise zur Verfügung. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Verein St. Anna Kinderkrebsforschung

Zwar können mittlerweile 80% aller erkrankten Kinder mit der Diagnose Krebs geheilt werden. Der Verein St. Anna Kinderkrebsforschung setzt seine Mittel dafür ein, um Forschung voranzutreiben, die zur Heilung aller Kinder führt. Durch seine unmittelbare Nähe zum angrenzenden Spital ist es dem Verein möglich, seine wissenschaftliche Tätigkeit in direkter Kooperation durchzuführen und den PatientInnen eine Teilnahme an den Benefizveranstaltungen vor Ort zu ermöglichen. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Kinderkrebsorganisationen in der Schweiz

Verein Kinderkrebshilfe

Neben Beratungen und finanziellen Unterstützungen für Familien mit krebserkrankten Kindern veranstaltet der Verein Kinderkrebshilfe Ferienwochen für Kinder und Jugendliche. Auch Eltern können sich eine Auszeit nehmen und an den Aktivitäten des Vereins teilnehmen, um sich mit anderen Vätern und Müttern auszutauschen. In einem Mentoring Projekt tauschen sich die Familien mit Erwachsenen aus, die als Kind selbst an Krebs erkrankt sind. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Stiftung Kinderkrebs

Für Familien entstehen durch eine Krebserkrankungen unerwartete finanzielle Mehrkosten und der Bedarf an psychologischer Hilfe. Durch Direkthilfe oder die Vermittlung von psychologischer Beratung hilft die Stiftung Kinderkrebs den betroffenen Familien. Aber auch die Spätfolgen einer überstandenen Erkrankung werden in Form von Studien untersucht. Durch ein Zoo-Abo schenkt die Stiftung Kinderkrebs den Familien ein Stück weit Normalität. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Es sind deutliche Fortschritte in der Behandlung von Kinderkrebs zu verzeichnen. Der Kinderkrebstag 2021 erinnert uns daran, wie stark die kleinen PatientInnen und deren Angehörige sind. Die Unterstützung der Kinderkrebsorganisationen und die Arbeit von engagierten Menschen trägt dazu bei, weiterhin große Erfolge in der Behandlung von krebserkrankten Kindern zu feiern.

Autorin: Dr. med. Iris Herscovici

Bildnachweis: sewcream

© Copyright 2021 - selpers

selpers insider

Melde dich kostenlos zum selpers insider an und erhalte einmal im Monat eine E-Mail mit:

  • Exklusiven Downloads & Verlosungen
  • Einladungen zu kostenlosen Experten-Sprechstunden
  • Kostenlosen Patientenschulungen
  • Praktischen Tipps von ExpertInnen
  • Erfahrungsberichten von Betroffenen