Tipps für Angehörige bei Angina pectoris

ONLINE-KURS

Tipps für Angehörige bei Angina pectoris

Angina pectoris ist eine Erkrankung, die nicht nur die PatientInnen, sondern auch die Angehörigen betrifft. Dieser Kurs soll vor allem Letzteren Unterstützung bieten.

Dieser Kurs ist ohne Anmeldung und Registrierung zugänglich.

Ohne Anmeldung

Tipps für Angehörige bei Angina pectoris
5/5 (5)

KURS STARTEN
  • Kostenlos
  • Ohne Anmeldung
  • Unbegrenzter Zugang
  • 70 minGesamtdauer

Kursbeschreibung

Angehörige von Menschen mit Angina pectoris (oft auch als Brustenge oder Herzenge bezeichnet) stehen der Erkrankung häufig noch hilfloser gegenüber als die PatientInnen selbst. Sie können sich nur schwer vorstellen, welche Belastungen die Angina pectoris für Betroffene darstellt und daher nur schlecht einschätzen, wie viel Unterstützung diese benötigen.

Dieser Kurs, der sich speziell an die Angehörigen von Angina-pectoris-PatientInnen richtet, gibt Ihnen nützliche Informationen zum Umgang mit der Erkrankung und den Betroffenen. Unter anderem erfahren Sie, welche Auswirkungen die Krankheit hat, wie Sie bei einem Anfall Hilfe leisten und wie Sie der Patientin/dem Patienten emotionale Unterstützung bieten können.

Dieser Kurs, der sich speziell an die Angehörigen von Angina-pectoris-PatientInnen richtet, gibt Ihnen nützliche Informationen zum Umgang mit der Erkrankung und den Betroffenen. Unter anderem erfahren Sie, welche Auswirkungen die Krankheit hat, wie Sie bei einem Anfall Hilfe leisten und wie Sie der Patientin/dem Patienten emotionale Unterstützung bieten können.

Medizinische Leitung

Prim. Mag. Dr. med. Josef AichingerPrim. Mag. Dr. med. Josef Aichinger ist seit 2015 Leiter des Herzkatheterlabors und der Intensivstation im Ordensklinikum Linz GmbH Elisabethinen. Er führt das gesamte Spektrum koronarer, nonkoronarer und elektrophysiologischer Eingriffe am Herzen durch. Sein Know-how erwarb er unter anderem an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz sowie in Katheterlabors in Deutschland und Frankreich. Neben seiner Tätigkeit im kardiologischen Bereich ist er Lehrbeauftragter an der Katholischen Privatuniversität (KU) in Linz.

Kursinhalte


Video Transkript

Mein Name ist Josef Aichinger, und ich bin der Leiter der kardiologischen Abteilung im Krankenhaus Elisabethinen. Vorzüglich befasse ich mich mit der Behandlung von akuten Herzinfarkten und akut instabilen Koronar-Syndromen, weil ich vorzüglich im Herzkatheter-Labor arbeite.
Dieser Kurs soll sich an Sie als Angehörige von Koronar-Patienten, von Patienten mit Angina pectoris wenden,
• damit Sie etwas Information über diese Krankheit bekommen,
• damit Sie mehr Sicherheit bekommen im Umgang mit Ihrem Angehörigen, wenn er einen Angina-pectoris-Anfall hat,
• und dass Sie vor allem auch hinreichend für sich das Selbstbewusstsein entwickeln, dass der Patient selber für seine Erkrankung zuständig und verantwortlich ist und Sie ihn in dieser Hinsicht nur unterstützen können.

Geprüft Prim. Mag. Dr. Josef Aichinger: Stand August 2019 | AT-RAN-13-04-2019

KURS STARTEN
  • Kostenlos
  • Ohne Anmeldung
  • Unbegrenzter Zugang
  • 70 minGesamtdauer

Dieser Kurs ist Teil der Kursreihe „Leben mit Angina pectoris“

Zur Kursreihe
Diese Kursreihe widmet Ihnen Logo Menarini
Empfohlen vonLogo Österreichischer Herzverband
© Copyright 2019 - selpers

selpers Gesundes Lernen

Immer informiert

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und regelmäßig über Blogbeiträge, Online-Kurse und Veranstaltungen informiert werden.