Gute Entscheidungen treffen bei Morbus Parkinson

Gute Entscheidungen treffen bei Morbus Parkinson

Bitte bewerten Sie den Online-Kurs

Dieser Online-Kurs behandelt wichtige Entscheidungsfragen, die bei Ihnen nach der Diagnose Morbus Parkinson anstehen können. Die Schulung richtet sich aber auch an Angehörige von Betroffenen. Sie erfahren unter anderem, welchen Stellenwert das sogenannte Shared Decision Making hat und an welche Fachpersonen Sie sich wenden können. Die Schulung zeigt auf, was Anzeichen für einen Therapiewechsel sein können, stellt Therapiekonzepte vor und erklärt, mit welchen Tipps Sie im Alltag Erleichterung finden.

Starten
Bitte bewerten Sie den Online-Kurs

Medizinische Leitung

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Petra Schwingenschuh
Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in
Petra Schwingenschuh
Fachärztin für Neurologie

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Petra Schwingenschuh ist Fachärztin für Neurologie und 2. Stellvertretende Leiterin der klinischen Abteilung der Abteilung für Neurogeriatrie am Uniklinikum Graz. Sie leitet die Bewegungsambulanz und die Forschungseinheit des Bereichs „Movement Disorders“. Da viele der Menschen, die sie betreut, Morbus-Parkinson-Patient:innen sind, konnte sie viel Erfahrung erlangen und zählt zu den Expert:innen Ihres Bereiches.

Medizinische Leitung

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Petra Schwingenschuh
Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in
Petra Schwingenschuh
Fachärztin für Neurologie

Assoz.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Petra Schwingenschuh ist Fachärztin für Neurologie und 2. Stellvertretende Leiterin der klinischen Abteilung der Abteilung für Neurogeriatrie am Uniklinikum Graz. Sie leitet die Bewegungsambulanz und die Forschungseinheit des Bereichs „Movement Disorders“. Da viele der Menschen, die sie betreut, Morbus-Parkinson-Patient:innen sind, konnte sie viel Erfahrung erlangen und zählt zu den Expert:innen Ihres Bereiches.

Starten

Inhalte

  1. Welche verschiedenen Entscheidungen können im Verlauf der Parkinson-Erkrankung anstehen?
    Dauer: 10 Min.
  2. Welche Themen kann ich im ärztlichen Gespräch ansprechen und wie bereite ich mich am besten darauf vor?
    Dauer: 4 Min.
  3. Für die Therapie von Parkinson gibt es unterschiedliche Ansätze. Wie wird entschieden, welche Behandlung die richtige ist?
    Dauer: 7 Min.
  4. Was sind gerätegestützte Therapien und wann kommen sie zum Einsatz?
    Dauer: 16 Min.
  5. Welche Art von Unterstützung bei emotionalen Belastungen bei Morbus Parkinson kann helfen?
    Dauer: 5 Min.
  6. Mit der Parkinson-Erkrankung können Veränderungen im Alltag notwendig werden. Welche Überlegungen sollte ich treffen?
    Dauer: 10 Min.
  7. Neben dem sozialen Umfeld können auch Gespräche mit anderen Betroffenen Kraft geben. Welche Möglichkeiten zum Austausch gibt es?
    Dauer: 6 Min.

Diesen Kurs widmet Ihnen

Geprüft Assoz.-Prof.in Priv.-Dozin Dr.in Petra Schwingenschuh: Stand ?? | Quellen und Bildnachweis