5. Meine Nachricht an Sie zur Nachsorge bei Krebs

Transkript

Meine Nachricht an Sie zur Nachsorge bei Krebserkrankungen

Sie haben jetzt unsere Experten und Expertinnen gehört zum Thema Nachsorge bei Krebs.

  • Sie haben gehört, wie es medizinisch ausschaut im Nachsorgebereich, mit welchen Nebenwirkungen und welchen Spätfolgen Sie zu rechnen haben. Aber auch, was Sie dagegen tun können.
  • Sie haben gesehen, wie es sich emotional anfühlt, in welcher Leere, welche Erschöpfung man sein kann, aber auch, wie man sich wieder herausholt.
  • Und Sie haben letztlich gesehen, wie es aussieht, wenn man zurück möchte in den Beruf. Sie haben erfahren, welche Möglichkeiten es gibt, hier wieder fließend, gleitend und für Sie schonend und möglichst stressfrei und angenehm wieder einzusteigen.

Es kann sein, dass Sie sagen, dass Sie jetzt im Moment alles wissen, was Sie wissen wollen, und das passt gut für Sie. Es kann aber auch sein, dass Sie sagen: Ich möchte eigentlich noch mehr Information, oder ich möchte jetzt darauf aufbauend ein persönliches Gespräch haben. Dann wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns. Wenden Sie sich, wenn Sie im Umfeld Wien leben, an die Krebshilfe Wien. Wir sind mit unserem Beraterteam für Sie da, kostenlos, unbürokratisch und schnell bekommen Sie einen Termin.

Oder wenn Sie in den Bundesländern sich aufhalten, wenden Sie sich an eine der österreichweit 60 Krebshilfe-Beratungsstellen. Dort wird Ihnen ebenso geholfen.

Ich wünsche Ihnen für Sie, vor allem für Ihre Gesundheit, das Allerbeste.

Meine Nachricht an Sie zur Nachsorge bei Krebserkrankungen

Nebenwirkungen und Spätfolgen der Therapien belasten körperlich. Auch für die Psyche stellt die Zeit nach Abschluss der medizinischen Behandlung eine große Herausforderung dar. Der Spagat zwischen den eigenen Wünschen und Ansprüchen (dass das Leben möglichst schnell wieder wie vor der Krebserkrankung sein soll) und der neuen Realität ist oft groß. Nicht nur für PatientInnen, sondern auch für ihr familiäres und berufliches Umfeld ist diese Zeit in vielen Fällen schwer zu bewältigen.

Rat, Hilfe und Unterstützung sind in der Zeit der Nachsorge bei Krebs besonders gefragt. Sie erleichtern, sich im Leben nach einer Krebserkrankung besser orientieren zu können und an Lebensqualität zu gewinnen.

Die Krebshilfe Wien steht PatientInnen und Angehörigen als kostenlose Anlaufstelle und Informationsdrehscheibe im Raum Wien zur Verfügung. PatientInnen und Angehörige aus anderen Bundesländern können sich an eine Krebshilfe-Beratungsstelle in ihrem Bundesland wenden.

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback. Bitte beachten Sie, dass wir keine personenbezogenen medizinischen Auskünfte geben können. Sollten Sie dazu Fragen haben, klären Sie diese bitte in einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.


(Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

  • Bestmögliche Therapie bei Krebs

    Die Diagnose Krebs ist ein Schock – und von einem Moment auf den anderen gehen einem ganz neue Fragen durch den Kopf: Zu welcher Ärztin/welchem Arzt gehe ich damit? Wie schaffe ich den Alltag trotz...

  • Immunsystem und Krebs

    Das körpereigene Abwehrsystem, auch Immunsystem genannt, hat zahlreiche wichtige Funktionen. Eindringlinge wie Viren und Bakterien zu erkennen und einzudämmen gehört ebenso zu seinen Aufgaben wie g...

  • Polyneuropathie bei Krebs verstehen

    Die Polyneuropathie ist eine Krankheitserscheinung des peripheren Nervensystems, die im Rahmen unterschiedlichster Grunderkrankungen auftreten kann. PatientInnen mit einer Krebserkrankung betrifft vor...

  • Achtsamkeit zur Entspannung

    Eine effiziente Methode, um Stressfaktoren gezielt zu vermindern, ist das sogenannte Achtsamkeitstraining. Was zunächst trivial klingt, entpuppt sich bei genauem Hinsehen als praxisnahe Entspannungsm...

  • Fatigue verstehen

    Das französische Wort „Fatigue“ beschreibt in der Medizin einen erheblichen Erschöpfungszustand, der als eigenständige chronische Erkrankung auftreten kann, oftmals jedoch im Zusammenhang mit e...

  • Übelkeit bei Krebs

    Übelkeit ist eine häufige Nebenwirkung der Krebstherapie. Das ständige Unwohlsein schränkt die Lebensqualität mitunter stark ein, lässt sich meist aber gut therapieren. Informieren Sie sich in d...

  • Behandlung von Lungenkrebs

    In der Behandlung von Lungenkrebs hat es in den vergangenen Jahren viele neue Entwicklungen gegeben. In diesem Online-Kurs erfahren Sie, welche Therapien seit Jahren angewendet werden und welche neuen...

Geprüft von Mag. Gaby Sonnbichler | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

selpers insider

Melde dich kostenlos zum selpers insider an und erhalte einmal im Monat eine E-Mail mit:

  • Exklusiven Downloads & Verlosungen
  • Einladungen zu kostenlosen Experten-Sprechstunden
  • Kostenlosen Patientenschulungen
  • Praktischen Tipps von ExpertInnen
  • Erfahrungsberichten von Betroffenen