Transcript…

Nebenwirkungen vorbeugen, therapieren und begleiten

26.01.2024 | 12:30 – 13:00

Die Behandlung von metastasiertem Brustkrebs geht meist mit starken Nebenwirkungen einher. Für eine erfolgreiche Therapie sollten Patient:innen über diese aufgeklärt und informiert sein, damit ein Management der Nebenwirkungen möglich wird. In diesem Vortrag werden nicht nur präventive Maßnahmen zur Vorbeugung von Nebenwirkungen vorgestellt, sondern auch therapeutische Ansätze. Ein besonderes Augenmerk liegt auf einfühlsamen Begleitstrategien, um Patient:innen mit metastasiertem Brustkrebs optimal während ihrer Therapie zu unterstützen.

Vortragende

Dr. Rachel Würstlein

Priv.-Doz.in Dr.in
Rachel Würstlein
Fachärztin für Gynäkologie

Priv.-Doz.in Dr.in Rachel Würstlein ist leitende Oberärztin des Brustzentrums, der Onkologische Tagesklinik und der Studienzentrale in der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Universität München (LMU). Sie ist Teil des Molekularen Tumorboards des Comprehensive Cancer Center (CCC). Außerdem ist sie die stellvertretende Leitung der Onkologischen Tageskliniken und der Studienzentrale Brustzentrum des LMU Klinikums.

Kostenlos und ohne Anmeldung

Hier können Sie anonym Ihre Fragen stellen:


Mit freundlicher Unterstützung von