Transcript…

Verstehen, Erkennen, Handeln: Umgang mit Langketten-Fettsäureoxidationsstörungen (LC-FAOD)

24.02.2024 | 12:05 – 12:40

Langketten-Fettsäureoxidationsstörungen (LC-FAOD) sind angeborene Stoffwechselstörungen, die auf eine Beeinträchtigung des Abbaus langkettiger Fettsäuren zurückzuführen sind. Das führt zu einem Energiemangel im Körper. Das auffälligste Anzeichen in akuten Phasen ist ein niedriger Blutzuckerspiegel. Langfristig können das Herz, die Leber und das Gehirn von der Erkrankung betroffen sein. In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Symptome bei LC-FAOD auftreten, welche Schritte bis zu einer Diagnose notwendig sind und mit welchen Therapien ein Management der Erkrankung möglich ist.

Vortragende

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Daniela Karall

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in
Daniela Karall
Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Daniela Karall ist stellvertretende Direktorin der Pädiatrie I im Department für Kinder- und Jugendheilkunde der Medizinischen Universität Innsbruck. Seit 2001 ist sie Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde. Als Leiterin des Bereiches “Angeborene Stoffwechselstörungen” liegt in diesem Bereich einer ihrer Schwerpunkte. Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Daniela Karall ist seit 2018 Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde.

Kostenlos und ohne Anmeldung

Hier können Sie anonym Ihre Fragen stellen:


Mit freundlicher Unterstützung von