6. Meine Nachricht an Sie

Transkript

Ich hoffe diese Schulung hat Ihnen einen guten Einblick in die Diagnostik und Therapie der Insektengiftallergie gewährt. Ich hoffe, dass ich Sie überzeugen konnte, dass Sie, wenn Sie betroffen sind, Zeit in Ihren Schutz investieren und dass Sie in Zukunft keine Angst mehr vor Insektenstichen haben müssen.

Meine Nachricht an Sie

Häufig nicht gut zu schlafen kann sehr belastend sein. Insbesondere Juckreiz kann bei atopischer Dermatitis (=Neurodermitis) zu schlechtem Schlaf führen. Gemeinsam mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt können Sie Ihre individuellen Auslöser ausfindig machen und dementsprechend die richtigen Pflegeprodukte oder Heilsalben finden. So können Sie Ihre Haut pflegen und Juckreiz reduzieren.

Auch psychische Faktoren spielen beim Schlafen eine große Rolle. Viele Menschen mit Schlafstörungen machen sich viele Sorgen um ihren Schlaf, wodurch sie noch schlechter schlafen. Versuchen Sie, dieses Gedankenkarussell zu stoppen. Halten Sie sich vor Augen, dass Sie in Kindheit und Jugend wahrscheinlich keine Sorgen rund ums Schlafen hatten und gut geschlafen haben.

Zusätzlich kann es helfen, sich viel im Tageslicht zu bewegen. So bauen Sie Schlafdruck auf, können abends mit Ritualen entspannen und auf dem Müdigkeitsberg gut ein- und durchschlafen.

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback. Bitte beachten Sie, dass wir keine personenbezogenen medizinischen Auskünfte geben können. Sollten Sie dazu Fragen haben, klären Sie diese bitte in einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.


(Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

  • Insektengiftallergie verstehen

    Insektengiftallergien sind keine Seltenheit und sogar die häufigsten Auslöser schwerer allergischer Reaktionen (Anaphylaxien) bei Erwachsenen. Besonders oft kommen Allergien gegen Wespengift vor. Ei...

  • Notfall anaphylaktischer Schock

    Der anaphylaktische Schock ist die schwerste Form einer allergischen Reaktion. Er kann bei jeder Allergie auftreten, der häufigste Auslöser aber ist die Insektengiftallergie. Beim anaphylaktischen S...

  • Immunsystem schützen

    Einfache Schritte zur Reduzierung von Erkältungen, Grippe und Magenverstimmungen In diesem Kurs finden Sie einfache Ideen, die Ihnen helfen, Erkältungen, Grippe und Magenverstimmungen zu vermeiden u...

  • Kopfschmerzen verstehen

    Fast jeder hat hin und wieder Kopfschmerzen. In aller Regel ist das Drücken, Hämmern oder Stechen im Kopf harmlos und verschwindet schnell wieder von selbst. Tritt Kopfschmerz wiederholt ohne konkre...

  • Immundefekte verstehen

    Häufige und schwere Infektionen können die Lebensqualität massiv einschränken. Oftmals wissen Betroffene zunächst nicht, dass ein zugrunde liegender Immundefekt die Ursache dafür sein kann. Immu...

Geprüft Assoz.-Prof. Dr. Gunter Sturm und Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Hemmer: Stand April 2022 | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.