Richtige Ernährung bei Angina pectoris

ONLINE-KURS

Richtige Ernährung bei Angina pectoris

Mit einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung können Sie viel bewirken und Ihr Herz unterstützen.

Dieser Kurs ist ohne Anmeldung und Registrierung zugänglich.

Ohne Anmeldung

4.8/5 (4)

KURS STARTEN
  • Kostenlos
  • Ohne Anmeldung
  • Unbegrenzter Zugang
  • 90 minGesamtdauer

Kursbeschreibung

Ernährung ist ein großes Thema, das jeden Einzelnen betrifft. Vor allem bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Angina pectoris, können Sie mit einer bewussten Ernährungsweise vieles bewirken, um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.

In diesem Online-Kurs erfahren Sie, was die Risikofaktoren bei Herzerkrankung sind und wie Sie diesen mit Ihrer Ernährung positiv entgegenwirken können. Sie erhalten viele praktische Tipps, damit Ihnen eine nachhaltige Ernährungsumstellung gut gelingen kann. Eine Lektion umfasst das Thema Gewichtsreduktion, welches einen Schwerpunkt bei Angina pectoris darstellt.

In diesem Online-Kurs erfahren Sie, was die Risikofaktoren bei Herzerkrankung sind und wie Sie diesen mit Ihrer Ernährung positiv entgegenwirken können. Sie erhalten viele praktische Tipps, damit Ihnen eine nachhaltige Ernährungsumstellung gut gelingen kann. Eine Lektion umfasst das Thema Gewichtsreduktion, welches einen Schwerpunkt bei Angina pectoris darstellt.

Medizinische Leitung

Prim.a Univ.-Prof.in Dr.in Jeanette Strametz-JuranekPrim.a Univ.-Prof.in Dr.in Jeanette Strametz-Juranek ist Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie. Nach dem Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien absolvierte sie die Ausbildung an der Abteilung für Kardiologie, der Medizinischen Universität Wien. Seit August 2014 leitet sie die Sonderkrankenanstalt Rehabilitationszentrum der PVA in Bad Tatzmannsdorf. Weiters leitet sie auch die Arbeitsgruppe Rehabilitation, Prävention und Sportkardiologie der Österreichischen Gesellschaft für Kardiologie.

Kursinhalte


Video Transkript

Ja, mein Name ist Jeanette Strametz-Juranek. Ich bin Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, und seit fünf Jahren bin ich ärztliche Leiterin der Sonderkrankenanstalt Rehabilitationszentrum der Pensionsversicherung in Bad Tatzmannsdorf. Wir betreuen in unserem Haus 171 Männer und Frauen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Und als Reha-Medizinerin ist mir der Bereich von gesunder Ernährung; gesunder Bewegung, Stressabbau, das heißt Lebensstile, Maßnahmen, die zur Herzgesundheit beitragen, natürlich ganz, ganz wichtig, weil es auch wichtige Bausteine sind für die Herzgesundheit. Und ich sage immer zu unseren Patientinnen und Patienten: „Das sind Dinge, die können Sie selbst steuern, selbst beeinflussen und liegen auch im eigenen Verantwortungsbereich.“ Und deshalb sind sie einfach auch so wichtig, darüber genauer Bescheid zu wissen.
In dem Kurs, den Sie nun hören werden, werden Sie wichtige Informationen bekommen zum Thema herzgesunde Ernährung:
• Was bedeutet überhaupt Herzgesunde Ernährung?
• Warum sollten Sie bei Zucker vorsichtig sein, …
• … bei Fetten kritisch sein?
• Und wie können Sie Ihre Nahrung so zusammenstellen, dass Ihr Körper das Beste hat, aber für Ihr Herz?
• Und vor allem: Wie können Sie es gut anstellen, um gesund Gewicht abzunehmen?
• Und: Warum Sie bei Salzkonsum aufpassen sollten.

Geprüft Prim.a Univ.-Prof.in Dr.in Jeanette Strametz-Juranek: Jänner 2020 | AT-RAN-40-08-2019

KURS STARTEN
  • Kostenlos
  • Ohne Anmeldung
  • Unbegrenzter Zugang
  • 90 minGesamtdauer

Dieser Kurs ist Teil der Kursreihe „Leben mit Angina pectoris“

Zur Kursreihe
Diese Kursreihe widmet Ihnen Logo Menarini
Empfohlen vonLogo Österreichischer Herzverband
© Copyright 2020 - selpers

Coronavirus und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Wir haben für Sie Experten-Antworten zu COVID-19 für Menschen mit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung aus vertrauenswürdigen & offiziellen Quellen zusammengetragen.

Zu den Antworten