Gutes Leben mit CLL

Gutes Leben mit CLL

4.7/5 - (21)

Dieser Kurs richtet sich an Patient:innen mit chronisch lymphatischer Leukämie (CLL) sowie an deren Angehörige und Begleitpersonen. Die Diagnose CLL bringt Veränderung mit sich und kann herausfordernd sein. Mit dieser Schulung möchten wir Ihnen Ideen für Ihren Alltag mit CLL mitgeben. Sie erfahren unter anderem, wie Sie schwierige Situationen positiv beeinflussen, leichter mit Ihren Gefühlen und der Erkrankung umgehen können und weshalb regelmäßige ärztliche Gespräche wichtig sind.

Starten
4.7/5 - (21)

Inhaltliche Leitung

 Christina Ochsner, MAS
Christina Ochsner, MAS
Psychoonkologie, psychologische Beratung und Palliative Care

Christina Ochsner, MAS ist seit dem Jahr 2000 an der 1.Med. Abt./Zentrum für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin der Klinik Ottakring tätig. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit und ihrer langjährigen Erfahrung liegt in der psychoonkologischen Beratung und Unterstützung von Krebskranken und deren Angehörigen während des gesamten Verlaufs einer Krebserkrankung.

Christina Ochsner, MAS hat seit 2003 über viele Jahre den Psychoonkologischen Dienst und das Angebot von Palliative Care an der 1. Med. Abt. der Klinik Ottakring aufgebaut. Dabei griff sie neben ihrer fachspezifischen Ausbildung auf Erfahrungen aus ihren Auslandsaufenthalten an der Klinik Harlaching/München und der Klinik für Palliativmedizin des Universitätsklinikums Bonn zurück.

Zusätzlich initiierte sie ein Programm an innovativen Zusatzangeboten für Krebspatient:innen an der Klinik Ottakring, beispielsweise eine Entspannungsgruppe für Patient:innen und Angehörige, Schminkseminare für Krebspatientinnen und gestaltete psychoonkologische Angebote im Rahmen von Selbsthilfegruppen („Selbsthilfegruppe Darmkrebs“, „Multiples Myelom- und Lymphomhilfe Österreich”, „Selbsthilfe-Pankreaskarzinom”).

Christina Ochsner, MAS ist Mitglied der Österr. Gesellschaft für Psychoonkologie/ÖGPO und der MBSR – MBCT Vereinigung Österreich.

Inhaltliche Leitung

 Christina Ochsner, MAS
Christina Ochsner, MAS
Psychoonkologie, psychologische Beratung und Palliative Care

Christina Ochsner, MAS ist seit dem Jahr 2000 an der 1.Med. Abt./Zentrum für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin der Klinik Ottakring tätig. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit und ihrer langjährigen Erfahrung liegt in der psychoonkologischen Beratung und Unterstützung von Krebskranken und deren Angehörigen während des gesamten Verlaufs einer Krebserkrankung.

Christina Ochsner, MAS hat seit 2003 über viele Jahre den Psychoonkologischen Dienst und das Angebot von Palliative Care an der 1. Med. Abt. der Klinik Ottakring aufgebaut. Dabei griff sie neben ihrer fachspezifischen Ausbildung auf Erfahrungen aus ihren Auslandsaufenthalten an der Klinik Harlaching/München und der Klinik für Palliativmedizin des Universitätsklinikums Bonn zurück.

Zusätzlich initiierte sie ein Programm an innovativen Zusatzangeboten für Krebspatient:innen an der Klinik Ottakring, beispielsweise eine Entspannungsgruppe für Patient:innen und Angehörige, Schminkseminare für Krebspatientinnen und gestaltete psychoonkologische Angebote im Rahmen von Selbsthilfegruppen („Selbsthilfegruppe Darmkrebs“, „Multiples Myelom- und Lymphomhilfe Österreich”, „Selbsthilfe-Pankreaskarzinom”).

Christina Ochsner, MAS ist Mitglied der Österr. Gesellschaft für Psychoonkologie/ÖGPO und der MBSR – MBCT Vereinigung Österreich.

Starten

Inhalte

  1. Die Diagnose CLL kann herausfordernd sein. Wie gehe ich gut damit um?
    Dauer: 8 Min.
  2. Der neue Alltag mit CLL erfordert zahlreiche Entscheidungen. Was kann mir dabei helfen?
    Dauer: 10 Min.
  3. Es wird immer wieder schwierige Momente während des Therapieverlaufs geben. Für viele lassen sich Lösungen finden.
    Dauer: 3 Min.
  4. Neben der eigentlichen Behandlung sind die regelmäßigen ärztlichen Gespräche und Kontrolltermine besonders wichtig.
    Dauer: 20 Min.
  5. Die Therapie gibt eine gewisse Routine. Das Ende einer Therapie kann manchmal überfordernd sein. Was hilft?
    Dauer: 8 Min.
  6. Angehörige von Betroffenen leiden oft still mit. Wie Sie die Situation gemeinsam bewältigen können, erfahren Sie in dieser Lektion.
    Dauer: 11 Min.
  7. Um einen guten Umgang mit der CLL-Erkrankung zu finden, können zahlreiche Unterstützungsangebote herangezogen werden.
    Dauer: 5 Min.

Downloads

  • Um sicherzugehen, dass Sie nichts vergessen, ist es ratsam, sich schon zu Hause auf das Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt vorzubereiten und die wichtigsten Fragen schriftlich festzuhalten.
  • Die 5-4-3-2-1 Übung eignet sich gut um Ängste vor dem Kontrolltermin zu lindern. Sie lässt sich problemlos auch im Wartezimmer durchführen.

Diesen Kurs widmet Ihnen

Geprüft Christina Ochsner MAS: Stand September 2023 | Quellen und Bildnachweis