Transkript

Bei Krebs, wie dem Brust-, Eierstock-, oder Prostatakrebs können Genmutationen ein wichtiger Hinweis auf die Ursache der Krebserkrankung sein. Damit einhergehende Themen wie die Brustkrebsgene BRCA1 und BRCA2 sowie die Durchführung eines Gentests werfen bei vielen Menschen Fragen auf. Univ.-Prof. Dr. Christian Singer beantwortet im folgenden Kurs die wichtigsten Fragen für Sie.

Univ.-Prof. Dr. Christian Singer zu BRCA-Gentest verstehen

Liebe Ratsuchende, liebe Interessierte, liebe Patientinnen, liebe Patienten! Mein Name ist Christian Singer. Ich bin Professor an der Medizinischen Universität Wien und leite das Brustgesundheitszentrum Wien. Ich leite auch das Zentrum für erblichen Brust- und Eierstockkrebs.

In den nächsten Minuten möchte ich Ihnen etwas mehr erklären über

  • BRCA1 und BRCA2, die beiden Brustkrebsgene,
  • über genetische Beratungen,
  • genetische Analysen und
  • mögliche Konsequenzen aus dem Vorliegen einer BRCA-Mutation.

BRCA-Gentest verstehen

Vererbbare Gen-Mutationen können die Ursache für verschiedene Krebserkrankungen sein. Durch eine genetische Untersuchung können Sie feststellen lassen, ob Sie TrägerIn einer solchen Mutation sind. Bei einer BRCA-Mutation können dadurch frühzeitig Maßnahmen gegen Brust- und Eierstockkrebs gesetzt werden.

Das Wissen um ein gesteigertes Krebsrisiko kann für Sie und Ihre Familien aber auch eine Belastung darstellen. Der Entschluss zu einem BRCA-Gentest gehört daher gut überlegt und sollte erst nach genauer Information und ausführlicher Beratung erfolgen.

In diesem Kurs erfahren Sie, in welchen Fällen ein Gentest sinnvoll ist und wie er durchgeführt wird. Außerdem lernen Sie den Unterschied zwischen Tumortestung und Keimbahntestung kennen und erfahren, welche Voraussetzungen und Vorbereitungen zu beachten sind.

Medizinische Leitung

Univ.-Prof. Dr. Christian Singer

Univ.-Prof. Dr.
Christian Singer
Facharzt für Frauenheilkunde & Geburtshilfe

Univ.-Prof. Dr. Christian Singer ist Professor an der Medizinischen Universität Wien und Leiter des Brustzentrums der Universitätsfrauenklinik am Allgemeinen Krankenhaus. Er lehrt und arbeitet als Spezialist für Brustkrebs und Wechselbeschwerden. Mehrjährige Forschungsaufenthalte führten ihn an die renommierte Georgetown University (USA) und die Universität Löwen (Belgien), wo er sich mit dem Einfluss von Hormonen auf bösartige Tumore beschäftigte. Zusätzlich absolvierte er ein Studium der Gesundheitswissenschaften an der Harvard University (USA).

Kostenlos und ohne Anmeldung
Kursdauer: 70 min

Starten

Inhalte

  1. Was ein Gentest aussagen kann, welche Arten von Gentests es gibt und welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Methoden haben, erfahren Sie in dieser Lektion.
    00:17:05
  2. Sie lernen, wie es zu diesen Mutationen kommt, wie man sie konkret nachweisen kann und welche Krebserkrankungen sie auslösen können.
    00:16:25
  3. Sie erfahren, in welchen Fällen eine Testung sinnvoll sein kann und wann Früherkennungsmethoden in der Regel ausreichen.
    00:10:30
  4. Sie erhalten wertvolle Tipps, wie Sie sich auf das Beratungsgespräch vorbereiten können und wie Sie Ihre persönliche Entscheidungskraft stärken können.
    00:10:20
  5. Sie bekommen einen Überblick, was Sie vor einem Test beachten sollten, wer die Kosten übernimmt und wie lange es dauert, bis Sie das Testergebnis erhalten.
    00:10:25
  6. 00:01:35

Geprüft Univ.-Prof. Dr. Christian Singer: Stand 22.10.2020 | AT-4006 | Quellen und Bildnachweis

© Copyright 2021 - selpers

selpers insider

Melde dich kostenlos zum selpers insider an und erhalte einmal im Monat eine E-Mail mit:

  • Exklusiven Downloads & Verlosungen
  • Einladungen zu kostenlosen Experten-Sprechstunden
  • Kostenlosen Patientenschulungen
  • Praktischen Tipps von ExpertInnen
  • Erfahrungsberichten von Betroffenen