8. Unsere Nachricht an Sie

Transkript

Eine Krebstherapie ist eine einschneidende Sache, bei der Sie sich in guten Händen fühlen sollten. Sprechen Sie deshalb alles bei Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin an, was Sie beschäftigt. Das geht vom Haarausfall bis zur trockenen Haut und der Übelkeit, während oder nach der Therapie. Fragen Sie nach, es geht um Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden.

Wir wissen aus Erfahrung, dass Krebspatientinnen sehr unter dem veränderten Aussehen leiden. Dieses ergibt sich nicht nur durch die Therapie, sondern auch durch die Erkrankung selbst. Wenn es Ihnen auch so geht, möchte ich einerseits an Sie appellieren, dass Sie in eine der 63 Krebshilfeberatungsstellen kommen und sich von den Kolleginnen Rat und Unterstützung holen. Nicht nur für diesen Bereich, sondern auch für jeden anderen Bereich, der Sie belastet.

Auf der anderen Seite möchte ich Sie ganz herzlich einladen, dass Sie bei unseren Workshops teilnehmen. Das sind die Workshops “Face it with a smile”, bei dem Sie professionell von Estée Lauder geschminkt werden. Im Anschluss daran bekommen Sie Ihr persönliches Erinnerungsfoto, wir nennen es auch “Starfoto” von der Fotografin Sabine Hauswirth. Alle Informationen dazu finden Sie auf www.krebshilfe.net und auf Social Media unter “Face it with a smile”.

Unsere Nachricht an Sie

Mit dem Beginn einer Krebstherapie befindet man sich plötzlich in einer Ausnahmesituation. Das kann herausfordernd sein. Häufig leiden KrebspatientInnen auch unter ihrem veränderten Aussehen durch die Erkrankung und die damit einhergehenden Therapien.

Falls es Ihnen auch so geht, sprechen Sie mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt darüber, was Sie beschäftigt. Es gibt keine Fragen, die Sie nicht stellen dürfen! Auch in den Beratungsstellen der Krebshilfe erhalten Sie Unterstützung beim Umgang mit Haarausfall und körperlichen Veränderungen durch Erkrankung und Krebstherapie. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten die Folgen der Krebstherapie zu kaschieren und Ihre Haut während der Krebstherapie zu verwöhnen. Wählen Sie aus der Vielzahl an Möglichkeiten das aus, was Ihnen gut tut. Denn besonders in dieser herausfordernden Zeit sollte Ihr Wohlbefinden an erster Stelle stehen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback. Bitte beachten Sie, dass wir keine personenbezogenen medizinischen Auskünfte geben können. Sollten Sie dazu Fragen haben, klären Sie diese bitte in einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.


(Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

Weiterführende Themen für Sie

Geprüft Univ.-Prof.in Dr.in Daisy Kopera: September 2022

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.