Behandlung von Morbus Parkinson

Behandlung von Morbus Parkinson

Deutschland, Österreich und die Schweiz zählen mittlerweile zu den führenden Nationen in der Parkinson Forschung. Diese Forschung ermöglicht Ihnen eine Vielzahl an verschiedenen Therapien zur Behandlung von Parkinson. Mit der Kombination von verschiedenen Therapien können so heute gute Behandlungsergebnisse erzielt werden. In dieser Online-Schulung erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Therapien und Methoden:

  • Welche Behandlungsmöglichkeiten haben Sie als Patient:in?
  • Wie wird entschieden, welche Therapie eingesetzt wird?
  • Wie laufen die verschiedenen Behandlungen ab?
Starten

Medizinische Leitung

OÄ in Dr.in Mariella Kögl
in Dr.in
Mariella Kögl
Fachärztin für Neurologie
Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Petra Schwingenschuh
Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in
Petra Schwingenschuh
Fachärztin für Neurologie

Medizinische Leitung

OÄ in Dr.in Mariella Kögl
in Dr.in
Mariella Kögl
Fachärztin für Neurologie

in Dr.in Mariella Kögl ist Fachärztin für Neurologie und hat sich im Laufe der Jahre auf den Schwerpunkt Neurogeriatrie spezialisiert. Als Oberärztin im Universitätsklinikum Graz ist sie Spezialistin für die Diagnostik und Behandlung von Morbus Parkinson. Neben der langjährigen praktischen Erfahrung in der Klinik, ist sie auch sehr engagiert in der Forschung und hat bereits viele Publikationen veröffentlicht.

Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Petra Schwingenschuh
Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in
Petra Schwingenschuh
Fachärztin für Neurologie

Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Petra Schwingenschuh ist Fachärztin für Neurologie und 2. Stellvertretende Leiterin der klinischen Abteilung der Abteilung für Neurogeriatrie am Uniklinikum Graz. Sie leitet die Bewegungsambulanz und die Forschungseinheit des Bereichs „Movement Disorders“. Viele Ihrer Patient:innen sind an Morbus Parkinson erkrankt, sodass sie viel Erfahrung in diesem Bereich erlangen konnte und zu den Expert:innen Ihres Bereiches zählt.

Starten

Inhalte

  1. Was sind die drei großen Säulen der Therapie von Morbus Parkinson und wann werden sie eingesetzt?
    Dauer: 6 Min.
  2. Welche Therapie ist für mich die richtige und wie wird diese Entscheidung getroffen?
    Dauer: 5 Min.
  3. Wie ein gutes Verhältnis zwischen Ärzt:in und Patient:in zu einer erfolgreichen Therapie führen kann, erfahren Sie hier.
    Dauer: 8 Min.
  4. Welche Medikamente können bei Parkinson eingesetzt werden und wie genau wirken sie?
    Dauer: 8 Min.
  5. Was ist die Tiefe Hirnstimulation, wie läuft diese ab und wie sind die Erfolgsaussichten?
    Dauer: 13 Min.
  6. Erfahren Sie hier, wie Logopädie, Physio- und Ergotherapie Ihren Therapieerfolg bei Parkinson erhöhen können.
    Dauer: 6 Min.
  7. Warum bei Parkinson eine psychotherapeutische Begleitung hilfreich sein kann, erfahren Sie hier.
    Dauer: 6 Min.
  8. Was Sie selbst tun können, um den Krankheitsverlauf des Morbus Parkinson positiv zu beeinflussen, erfahren Sie in diesem Kapitel.
    Dauer: 6 Min.

Downloads

Diesen Kurs widmet Ihnen

Geprüft OÄin Dr.in Mariella Kögl und Assoz. Prof.in Priv.-Dozin Dr.in Petra Schwingenschuh: Stand Dezember 2023 | Quellen und Bildnachweis