6. Meine Nachricht an Sie

Transkript

Ich hoffe, dass Sie bei der Beantwortung dieser diversen Fragen einiges mitnehmen konnten und dass Ihnen vielleicht einiges geholfen hat, weiterhin Ihre Sexualität leben zu können. Ich wünsche mir, dass Sie mit und trotz der Brustkrebserkrankung weiterhin eine Sexualität leben können, die zu Ihnen passt. Eine, die unabhängig davon ist, wie Sie vielleicht meinen, dass die Sexualität sein sollte und dass Sie sich von Zwängen und Druck befreien können, wie man funktionieren sollte. Ich hoffe Sie können die Sexualität finden, die für Sie und Ihren Partner angesichts dieser neuen Situation stimmig ist. Sie können Neues entdecken und vielleicht das erste Mal offen über Ihre Sexualität und ihre Bedürfnisse sprechen, darüber was passt oder auch nicht mehr passt.

Meine Nachricht an Sie

Brustkrebs kann Angst machen und so die Lust hemmen. Viele Frauen müssen sich nach der Erkrankung wieder neu entdecken. Es ist in Ordnung, wenn für Sie nach der Erkrankung Sexualität keine Rolle mehr spielt. Es ist ebenso in Ordnung, wenn Sie Ihre Sexualität weiterhin ausleben möchten.

Die Erkrankung kann ein Anlass sein, Ihre bisherige Sexualität zu reflektieren und neu zu entwickeln. Setzen Sie sich nicht unter Druck und probieren Sie aus, was sich gut anfühlt. So werden Sie herausfinden, was Ihnen Lust bereitet. Sprechen Sie offen über Ihre Bedürfnisse und tun Sie das, was Ihnen Spaß und Lust bereitet. Das Wichtigste ist, dass Sexualität beiden Beteiligten Spaß macht.

Diesen Kurs bewerten

Ihr Feedback hilft anderen Nutzern die für sie passenden Kurse zu finden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Wir entwickeln fortlaufend neue Kurse und lernen dabei nie aus. Dabei berücksichtigen wir gerne Ihre Wünsche und Anregungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Feedback. Bitte beachten Sie, dass wir keine personenbezogenen medizinischen Auskünfte geben können. Sollten Sie dazu Fragen haben, klären Sie diese bitte in einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.


(Optional - Sollten Sie eine Antwort wünschen)

  • Partnerschaft und Brustkrebs

    Die Diagnose Brustkrebs stellt betroffene Paare vor völlig neue Herausforderungen. Gefühle wie Angst, Wut oder Hilflosigkeit bergen Konfliktpotential. So manche/r neigt dazu, sich zurückzuziehen, u...

  • Körperbild und Brustkrebs

    Brustkrebs ist eine Erkrankung, die das Körperbild stärker beeinflussen kann als andere Krebserkrankungen. Die Brust ist für viele Frauen ein Symbol ihrer Sexualität und Weiblichkeit. Eine Brustkr...

  • Diagnose Brustkrebs

    Nach der Diagnose Brustkrebs (auch als Mammakarzinom bezeichnet) haben die meisten Patientinnen eine Menge Fragen und müssen gleichzeitig viele Entscheidungen treffen. Primaria Volgger beantwortet in...

  • Brustkrebs verstehen

    Der Besuch bei Ihrer Gynäkologin/Ihrem Gynäkologen erinnert Frauen regelmäßig an die Gefahr an Brustkrebs zu erkranken. Von allen Krebsarten ist Brustkrebs jener Krebs, an dem Frauen am häufigste...

  • Yoga bei Brustkrebs

    Wie kann Yoga bei Brustkrebs helfen? Darf ich auch während meiner Therapie Yoga machen? Muss ich dafür körperlich fit sein? Welche Übungen sind für Brustkrebs-Patientinnen geeignet? Kann es auch ...

  • KrebspatientInnen unterstützen – Was kann ich tun?

    Es ist ein Privileg, anderen Menschen helfen zu können. „Ich habe eine schlimme Diagnose erhalten.“ „Mein Arzt spricht von einer bösartigen Tumorerkrankung.“ „Das Karzinom hat bereits ges...

  • Tagebuch schreiben zur Unterstützung bei Krebs

    Viele haben während ihrer Jugend mit dem Tagebuch schreiben begonnen und dieses im Laufe der Zeit wieder eingestellt. Dabei ist das Tagebuchschreiben ein wunderbar reinigendes Ritual, dem wir unsere ...

  • Metastasierten Brustkrebs verstehen

    Ob Sie mit metastasiertem Brustkrebs als Erstdiagnose konfrontiert sind, oder im Lauf einer bereits bekannten Erkrankung Metastasen hinzukommen: Es bedeutet in jedem Fall einen gravierenden Einschnitt...

  • Schlagfertigkeit für KrebspatientInnen

    Welche/r KrebspatientIn kennt das nicht? Von Zeit zu Zeit bekommt man eine unüberlegte Bemerkung an den Kopf geworfen, wird mit einer unpassenden Frage konfrontiert. Wie darauf antworten, wenn man im...

Geprüft Dr.in Eliane Sarasin Ricklin: September 2021 | Quellen und Bildnachweis

Die Kurse sind kein Ersatz für das persönliche Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt, sondern ein Beitrag dazu, PatientInnen und Angehörige zu stärken und die Arzt-Patienten-Kommunikation zu erleichtern.

selpers insider

Melde dich kostenlos zum selpers insider an und erhalte einmal im Monat eine E-Mail mit:

  • Exklusiven Downloads & Verlosungen
  • Einladungen zu kostenlosen Experten-Sprechstunden
  • Kostenlosen Patientenschulungen
  • Praktischen Tipps von ExpertInnen
  • Erfahrungsberichten von Betroffenen