Leben mit Brustkrebs

Leben mit Brustkrebs

Online-Schulungen
für Betroffene und Angehörige

Themen

Brustkrebs (Mammakarzinom) ist die häufigste Krebsart bei Frauen und kann bereits in jungen Jahren auftreten. Die Diagnose kommt für viele Frauen völlig unerwartet und fühlt sich an wie ein Sturz ins Bodenlose. Gerade im frühen Stadium hat Brustkrebs jedoch sehr gute Heilungschancen.

Diese Schulungen sollen Ihnen dabei helfen, die wichtigen Aspekte rund um die Diagnose Brustkrebs zu verstehen. Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs und wann die einzelnen Therapieansätze (Operation, Bestrahlung, Chemotherapie, Hormontherapie, zielgerichtete Therapien und palliative Therapie) angewandt werden.

Die Schulungen unterstützen Sie außerdem beim Umgang mit den möglichen Nebenwirkungen der Therapien im Alltag.

ExpertInnen

Um Ihnen zuverlässige und für Sie relevante Informationen zur Verfügung zu stellen, haben wir diese Kurse gemeinsam mit FachärztInnen und Betroffenen entwickelt. Machen Sie sich ein Bild von den ExpertInnen, die hinter den Brustkrebs Online-Kursen stehen!

Prof. Dr. Rupert Bartsch

Prof. Dr.
Rupert Bartsch
Facharzt für Hämatologie und Onkologie

Prof. Dr. med. Rupert Bartsch ist Facharzt für Hämatologie und Onkologie. Er studierte und promovierte an der medizinischen Universität Wien, wo er auch zum Privat-Dozenten habilitierte. Seit 2014 ist er assoziierter Professor. Bislang hat Prof. Bartsch über 100 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht, darunter zahlreiche zum Thema Brustkrebs. Außerdem ist er Mitglied unter anderem in der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie, der Europäischen Gesellschaft für Medizinische Onkologie sowie der Österreichischen Krebshilfe.

Ingeborg Brandl, MSc

Ingeborg Brandl, MSc
Diplomierte Krankenschwester

Ingeborg Brandl, MSc ist Diplomierte Krankenschwester und Head Study und Breast Care Nurse am Brustgesundheitszentrum der Medizinischen Universität Wien. 1991 schloss Sie Ihre Ausbildung zur Diplomkrankenschwester ab und arbeitet seither an der Frauenheilkunde im Onkologie Bereich. Seit 2010 ist sie ausgebildete Breast Care Nurse und Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft der Breast Care Nurses. 2013 absolvierte Sie zudem den Universitätslehrgang Master of Science in Advanced Clinical Research.

OA Dr. Daniel Egle

OA Dr.
Daniel Egle
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

OA Dr. med. Daniel Egle ist Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe und seit 2016 Leiter des „BrustGesundheitZentrum Tirol“ an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde in Innsbruck. Dr. Egle absolvierte sein Studium an der Medizinischen Universität Innsbruck und seine Facharztausbildung an der Frauenklinik Innsbruck. Der Spezialist für Brustkrebs ist außerdem Mitglied im Executive Committee der ABCSG (Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group) und Vorstandsmitglied der ÖGS (Österreichische Gesellschaft für Sexualwissenschaften).

Dr. Simon Gampenrieder

OA Dr.
Simon Gampenrieder
Facharzt für Hämatologie und Onkologie

OA Dr. med. Simon Gampenrieder studierte Medizin an den Universitäten Innsbruck und Wien, wo er 2008 mit einer Diplomarbeit zum Thema „Eine vollständig orale Chemotherapie bei lokal fortgeschrittenem und metastasiertem Brustkrebs“ promovierte. Bereits während des Studiums arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der klinischen Abteilung für Onkologie der Medizinischen Universität Wien im Bereich Brustkrebs, bevor er an der Abteilung für Hämatologie und Onkologie am Ludwig-Maximilians-Universitätsklinikum in München seine Facharztausbildung begann. Seit 2010 ist Dr. Gampenrieder an der Universitätsklinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikum Salzburg tätig, wo er seine Facharztausbildung abschloss und seit 2016 als Oberarzt tätig ist.

Priv.-Doz. Dr. Michael Hubalek

Priv.-Doz. Dr.
Michael Hubalek
Facharzt für plastische Chirurgie

Priv.-Doz. Dr. Michael Hubalek studierte an der Medizinischen Universität Innsbruck, wo er promovierte und später habilitierte. Er ist Mitglied der Europäischen Akademie für Senologie (Lehre der Diagnostik und Therapie von Brustkrankheiten). 10 Jahre lang leitete er das Brustgesundheitszentrum der Medizinischen Universität Innsbruck. Sein Hauptaugenmerk liegt auf neuen Methoden in der Brustchirurgie, Onkoplastik und Wiederherstellungschirurgie bei Brustkrebs. Derzeit arbeitet und lehrt er am Brustzentrum Schwaz.

Assoc.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Eva K. Masel, MSc

Assoc.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in
Eva K. Masel, MSc
Fachärztin für Innere Medizin

Assoc.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in med. Eva Katharina Masel, MSc ist Fachärztin für Innere Medizin mit Spezialisierung in Palliativmedizin, stationsführende Oberärztin sowie stellvertretende Leiterin der Klinischen Abteilung für Palliativmedizin am Allgemeinen Krankenhaus der MedUni Wien. Ihre Schwerpunkte liegen in der palliativen Versorgung von PatientInnen mit schweren Erkrankungen und deren Familien, mit Bedacht auf Symptomkontrolle, psychiatrische und psychosoziale Aspekte sowie in der Forschung im Bereich der Palliative Care. Sie veröffentlichte zahlreiche Publikationen und ist Vorstandsmitglied der österreichischen Palliativgesellschaft sowie Mitglied nationaler und internationaler Fachgesellschaften.

Claudia Petru, MPH

Claudia Petru, MPH
Diätologin

Claudia Petru, MPH ist seit 1992 freiberuflich als Diätologin tätig. Sie ist Mitherausgeberin des Patientenratgebers „Chemotherapie: Praxisorientierte Hilfe für Patienten und Angehörige“ wofür sie den Preis der Österreichischen Krebshilfe erhielt. 2013 absolvierte sie den Master of Public Health der Medizinischen Universität Graz. Claudia Petru ist Gründungsmitglied und Vorsitzende des gemeinnützigen Vereines „Frauen- und Brustkrebshilfe Österreich“. 2017 veröffentlichte sie das Kochbuch „Kochen gegen Krebs“.

Univ.-Prof. Dr. Edgar Petru

Univ.-Prof. Dr.
Edgar Petru
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Univ.-Prof. Dr. med. Edgar Petru ist stellvertretender Vorstand der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Leiter der Chemotherapie-Ambulanz sowie des Klinikschwerpunktes „Konservative Gynäkologische Onkologie“ ebendort. Seine wissenschaftliche Tätigkeit führte ihn nach Heidelberg und Miami und er leitete zahlreiche wissenschaftliche Studien im Bereich der gynäkologischen Onkologie. Außerdem ist Prof. Petru Mitglied der S3-Leitlinienkommission maligner Ovarialtumoren und Endometriumkarzinom und Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO) sowie der Frauen- und Brustkrebshilfe Österreich.

Dr. Christian Singer

Univ.-Prof. Dr.
Christian Singer
Facharzt für Frauenheilkunde & Geburtshilfe

Univ.-Prof. Dr. med. Christian Singer ist Professor an der Medizinischen Universität Wien und Leiter des Brustzentrums der Universitätsfrauenklinik am Allgemeinen Krankenhaus. Er lehrt und arbeitet als Spezialist für Brustkrebs und Wechselbeschwerden. Mehrjährige Forschungsaufenthalte führten ihn an die renommierte Georgetown University (USA) und die Universität Löwen (Belgien), wo er sich mit dem Einfluss von Hormonen auf bösartige Tumore beschäftigte. Zusätzlich absolvierte er ein Studium der Gesundheitswissenschaften an der Harvard University (USA).

Sabine Wilde

Sabine Wilde
Zertifizierte Yogalehrerin

Sabine Wilde praktiziert seit knapp 20 Jahren Hatha-Yoga und unterrichtet als zertifizierte Yogalehrerin seit 2006. Besonders wichtig ist ihr, dass Yoga von den Praktizierenden als wohltuend und heilsam erlebt wird und nicht als Leistungssport oder Akrobatik. Als Betroffene hat sie einen persönlichen Bezug zu Brustkrebs-Yoga und kann sich deswegen besonders gut in andere Brustkrebs-Patientinnen hineinversetzen. In ihrem Unterricht legt sie großen Wert darauf, dass individuelle Beschwerden, Einschränkungen und Handicaps berücksichtigt und akzeptiert werden.

Weitere Informationen

Ergänzend zu diesen Schulungen finden Sie auf selpers zusätzliche hilfreiche Informationen rund um das Thema Brustkrebs – von medizinischen Fragen bis hin zu wichtigen Fragen der Lebensqualität. Hier finden Sie weitere Schulungen und Blogartikel.

Das Coronavirus verunsichert derzeit viele KrebspatientInnen zusätzlich. Frauen mit Brustkrebs (Mammakarzinom) beschäftigen nicht nur die allgemeinen Fragen zur Corona-Pandemie, sondern auch viele krankheitsspezifische Fragen.

Sich als PatientIn im Gesundheitssystem zu bewegen, kann manchmal ganz schön herausfordernd sein. Viele Betroffene fühlen sich verunsichert und merken, dass ihr Selbstbewusstsein im Umgang mit ÄrztInnen, Pflegepersonal oder Krankenkassen leidet.

Vier starke Frauen sprechen offen über ihren Brustkrebs. Ihre Geschichten machen Mut und motivieren dazu, jeden Augenblick unseres wertvollen Lebens auszukosten und zu genießen.

Andy Engels fotorealistische Tattoos sind weltbekannt.Im Interview mit selpers erzählt Andy Engel von seiner Arbeit und erklärt den Ablauf einer Behandlung.

© Copyright 2021 - selpers

Immer informiert

Ja, ich möchte den Newsletter von selpers abonnieren und regelmäßig folgende Inhalte zugesandt bekommen:

  • Einladungen zu kostenlosen Experten-Sprechstunden
  • Kostenlose Patientenschulungen
  • Praktische Tipps von ExpertInnen
  • Erfahrungsberichte von Betroffenen